Sie sind hier: Home > Sport >

FC Bayern München: Louis van Gaal möchte deutsche Nationalmannschaft trainieren

...

FC Bayern München  

Van Gaal möchte deutscher Nationaltrainer werden

14.12.2009, 08:22 Uhr | t-online.de

Bayern-Trainer Louis van Gaal ist in letzter Zeit auffällig entspannt (Foto: imago)Bayern-Trainer Louis van Gaal ist in letzter Zeit auffällig entspannt (Foto: imago) Nach den letzten beiden Siegen seines FC Bayern München gegen Juventus Turin (4:1) und den VfL Bochum (5:1) zeigt Trainer Louis van Gaal plötzlich seine freundliche Seite. So besuchte der Niederländer am Wochenende den Bayern-Fanclub De Eberfinger, wo sich nicht nur Anhänger, sondern auch zahlreiche TV-Sender versammelt hatten, um sich anzuhören, was van Gaal zu sagen hatte.

"Ich will nicht Herbstmeister werden, sondern Meister", gab der 58-Jährige als klares Ziel aus. Und irgendwann wolle er auch noch mal ein Nationalteam trainieren. Dabei stünde Deutschland ganz oben auf seiner Wunschliste. "Erster Platz Deutschland, dann Niederlande, England, Spanien und Argentinien.“

Video FAN total FC Bayern: "Eine wahre Freude"
16. Spieltag Der FCB trumpft in Bochum auf
Buchen und mitjubeln LIGA total! - das neue Bundesliga-Erlebnis

t-online.de Shop Fanartikel FC Bayern
t-online.de Shop Tolle LCD- und Plasma-Fernseher
t-online.de Shop CD-Radio im Fußball-Design

Seitenhieb auf Luca Toni

Wie schon bei seinem Auftritt im "aktuellen sportstudio" des ZDF, bei dem er harsche Kritik an Luca Toni und dessen Verhaltensweisen geübt hatte, konnte sich der Trainer auch bei dem Besuch im 60 Kilometer von München gelegenen Eberfing einen Seitenhieb auf den Stürmer nicht verkneifen. Was habe er für ein Glück, dass Eberfing so nah sei, "der liebe Toni muss nach Österreich", feixte van Gaal schadenfroh. Der Italiener musste einen Fanclub in Österreich besuchen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018