Sie sind hier: Home > Sport >

MSV Duisburg: Hohe Geldstrafe für den MSV Duisburg

...

MSV Duisburg  

Ausschreitungen kommen den MSV teuer zu stehen

12.02.2010, 15:47 Uhr | dpa

Ausschreitungen der Duisburger Fans haben zu einer hohen Geldstrafe geführt. (Foto: imago)Ausschreitungen der Duisburger Fans haben zu einer hohen Geldstrafe geführt. (Foto: imago) Der MSV Duisburg ist vom Sportgericht des DFB mit einer Geldstrafe von 25.000 Euro belegt worden. Die Gründe sind nach DFB-Angaben "fortgesetztes unsportliches Verhalten" und "mangelnder Schutz des Gegners" während der 0:2-Niederlage im Derby bei Fortuna Düsseldorf. Dabei waren im Duisburger Zuschauerblock mehrfach Bengalische Feuer und Knallkörper gezündet und in Richtung Spielfeld geworfen worden.

Auch Teile von Sitzreihen sowie Feuerzeuge, von denen eines den Düsseldorfer Spieler Johannes van den Bergh am Kopf traf, waren von MSV-Anhängern als Wurfmaterial zweckentfremdet worden.

TSV 1860 München DFB ermittelt nach Fan-Attacke

21. Spieltag - Montagsspiel Ahlen überrascht die Löwen
21. Spieltag - Sonntagsspiele Lautern stürmt an die Spitze

Zebras können Berufung einlegen

Gastgeber Fortuna Düsseldorf war bereits am Donnerstag mit einer 5.000-Euro-Strafe belangt worden, weil es im Zusammenhang mit Spielen der Fortuna in der Vergangenheit mehrfach zu Auffälligkeiten gekommen sei. Gleichzeitig hatte der DFB hervorgehoben, dass die Ausschreitungen ausschließlich den Duisburger Fans zuzuordnen gewesen seien. Aufsteiger Düsseldorf hat dem Urteil bereits zugestimmt. Der MSV könne innerhalb von 24 Stunden noch eine mündliche Verhandlung vor dem DFB-Sportgericht beantragen, hieß es.

Aktuell Ergebnisse und Tabelle der 2. Bundesliga
Transfermarkt Die Last-Minute-Wechsel der 2. Liga
t-online.de Shop Wii Sports & Fitness

t-online.de Shop Tolle LCD- und Plasma-Fernseher
Buchen und mitjubeln LIGA total! - das neue Bundesliga-Erlebnis

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018