Sie sind hier: Home > Sport >

Olympia 2010 - Biathlon: Deutsche im Sprint ohne Chance

Olympia 2010 - Biathlon  

Ein Überraschungssieger und chancenlose Deutsche

14.02.2010, 20:21 Uhr | sid

Michael Greis (Foto: dpa)Michael Greis (Foto: dpa) Kein Auftakt nach Maß für die deutschen Skijäger um Michael Greis: Alle vier verpassten die Medaillenränge deutlich. Olympia-Gold im Biathlon-Sprint ging überraschend an den Franzosen Vincent Jay. Er setzte sich in der ersten Männer-Entscheidung in Whistler vor dem Norweger Emil Hegle Svendsen durch. Bronze erkämpfte der Kroate Jakov Fak.

Live-Ticker Alle Olympia-Entscheidungen des Tages
Gold, Silber, Bronze Der Olympia-Medaillenspiegel

Startnummer entscheidet das Rennen

Die deutschen Biathlon-Pechvögel sind im Wetterchaos mit dem schwächsten Olympia-Auftakt der Geschichte baden gegangen. In einem Rennen, das über die Startnummern entschieden wurde, landete Christoph Stephan als bester Deutscher auf Platz 19, der dreimalige Olympiasieger Michael Greis wurde 21. Nur die ersten zehn Läufer hatten beim 10-Kilometer-Sprint eine Chance - der Gold-Franzose Jay ging mit der Nummer sechs ins Rennen, die anderen Platzierten mit den Startnummern vier und zehn.

Ullrich: "Irreguläres Rennen"

"Das war ein irreguläres Rennen, aber wir sind halt eine Outdoor-Sportart und hatten heute kein Glück", sagte Bundestrainer Frank Ullrich am Tag nach dem Silberlauf von Magdalena Neuner: "Wir hatten bei diesen Bedingungen keine Chance und konnten nur Schadensbegrenzung betreiben. Stephan ist sehr gut gelaufen und hätte hier bei gutem Wetter ein großes Ding durchziehen können."

Olympia 2010 Neuner gewinnt Silber im Sprint
Olympia 2010 Zeitplan und Ergebnisse

Schlechte Ausgangsposition für das Verfolgungsrennen

Nur Michael Greis hatte sich in die erste Startgruppe einordnen lassen, doch seine 31 war auch schon zu hoch. Mit Rennbeginn begann es zu regnen, später zu schneien. Die Bedingungen wurden im stumpfen Weiß nach hinten heraus immer schlechter. Greis kam zwar noch mit einer guten Zwischenzeit zum Liegendschießen, ließ dann aber die letzte Scheibe stehen. "Es hat nicht sollen sein, es war ein ganz schlechter Tag", sagte Greis, der aber wie seine drei Teamkollegen den Blick lieber nach vorne richten wollte: "Das ist für den Verfolger nicht so gut, aber es hilft nicht, da jetzt nachzuhängen. Man kann sowieso nichts mehr machen."

Brian Ferry Todesstrafe für Doper

Dichter Schneeregen

Beim Stehendschießen waren im dichten Schneeregen die Scheiben fast nicht mehr zu erkennen, Greis hatte wie so viele Favoriten keine Chance und kam mit 1:48,2 Minuten Rückstand auf den Sieger ins Ziel. Fünf Sekunden besser war mit großem Kampfgeist noch der weiter hinten gestartete Christoph Stephan. Andreas Birnbacher und Arnd Peiffer versanken trotz besserer Schießleistungen regelrecht im Tiefschnee. Insgesamt schossen die Deutschen sieben Mal vorbei.

Animation Alles zu Biathlon bei Olympia 2010

Auch Björndalen schießt sich raus

Vor vier Jahren hatte Greis zum Olympia-Auftakt noch Gold über 20 Kilometer gewonnen. Damals in San Sicario stand auch im Sprint in Sven Fischer ein Deutscher ganz oben. Der jetzige TV-Experte hatte vor dem Rennen gesagt: "Bei dem Wetter hat Björndalen die besten Karten." Fischer irrte sich - der fünfmalige Olympiasieger und Topfavorit Ole Einar Björndalen (Norwegen) verschenkte schon beim ersten Schießen mit drei Fehlern alle Chancen und war am Ende nur zwei Sekunden besser als Stephan.

Nächste Chance am Dienstag

Am Dienstag besteht für die deutschen Pechvögel im Jagdrennen die Chance zur Wiedergutmachung, allerdings sind die Rückstände nach vorn nach dem Debakel im Sprint schon sehr groß. Magdalena Neuner hat am Dienstag im Jagdrennen ihre zweite Goldchance - dann will sie die 1,5 Sekunden auf Olympiasiegerin Anastasia Kusmina (Slowakei) aufholen.

Weltcup aktuell Biathlon - Live-Ticker, News und Ergebnisse

t-online.de Shop LCD und Plasma-Fernseher: Top-Angebote!
t-online.de Shop Wii Sports & Fitness

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Dschungel-Look: exotisches Flair für Ihre 4 Wände
jetzt auf otto.de
Anzeige
Was Ihr Partner für die Bau- finanzierung können muss
Kostenlose Beratung bei Interhyp
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal