Sie sind hier: Home > Sport >

FC Schalke 04: Vergleich zwischen Schalke und Albert Streit

...

FC Schalke 04  

Vergleich zwischen Schalke und Albert Streit

16.02.2010, 14:05 Uhr | dpa

Die juristische Auseinandersetzung zwischen Albert Streit und Schalke ist beigelegt.Die juristische Auseinandersetzung zwischen Albert Streit und Schalke ist beigelegt. (Foto: imago) Der Rechtsstreit zwischen dem FC Schalke 04 und Albert Streit ist beendet: Die Parteien haben sich auf einen außergerichtlichen Vergleich geeinigt. Das bestätigte ein Schalke-Sprecher. Zu den Inhalten des Vergleichs machte der Verein keine Angaben.

Ein anberaumter Termin vor dem Arbeitsgericht Gelsenkirchen wurde deshalb aufgehoben. Der 29-jährige Streit hatte über seinen Anwalt Horst Kletke gegen seinen Arbeitgeber geklagt.

22. Spieltag Schalke gewinnt gegen Köln
Schalke - Köln Spieler-Noten

t-online.de Shop LCD- und Plasma-Fernseher: Unsere Top-Angebote!
t-online.de Shop Wii Sports & Fitness

Schalke wollte Abmahnung nicht zurücknehmen

Streit hatte Anfang September 2009 ohne Genehmigung des Vereins ein Interview gegeben und sich negativ über seine Situation bei den Schalkern geäußert. Weil Streit eine Geldstrafe in Höhe von 25.000 Euro nicht zahlen wollte, war es am 26. November zu einer ersten Verhandlung vor dem Arbeitsgericht Gelsenkirchen gekommen. Einen Gütevorschlag, die Abmahnung bis zum 31. Dezember 2009 zurückzunehmen, hatte Schalke abgelehnt. Der Vertrag Streits beim Revierklub läuft noch bis zum 30. Juni 2012. Dieser Status sei unverändert, hieß es.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Aktuell Alle Statistiken rund um die Bundesliga

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018