Sie sind hier: Home > Sport >

2. Bundesliga: FCK vor Pflichtaufgabe gegen FSV Frankfurt

...

2. Bundesliga - Samstagsspieles  

Pflichtaufgabe für Spitzenreiter Kaiserslautern

05.03.2010, 22:02 Uhr | t-online.de, t-online.de

2. Bundesliga: FCK vor Pflichtaufgabe gegen FSV Frankfurt .

Ein Zweikampf aus dem Hinspiel: Kaiserslauterns Sidney Sam (li.) enteilt Stefan Hickl. (Foto: imago)

Pflichtaufgabe für Spitzenreiter 1. FC Kaiserslautern: Die Pfälzer empfangen heute Kellerkind FSV Frankfurt (ab 12.45 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de). Allerdings ist Vorsicht geboten, denn die Frankfurter haben von den letzten vier Auswärtsspielen nur eines verloren. Auch FCK-Vorstandsboss Stefan Kuntz warnt: "Das wird eines der schwersten Heimspiele der Saison."

Außerdem reist der Tabellen-Elfte Alemannia Aachen zum Tabellennachbarn Cottbus (ab 12.45 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de). Dabei ist vor allem Energie gefordert, denn der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt nur sechs Punkte.

Frankfurt im Aufwind

Frankfurt reist mit breiter Brust zum Tabellenführer Kaiserslautern: Trotz langer Verletztenliste befand sich das Team von Coach Hans-Jürgen Boysen zuletzt im Aufwind und spielte in den letzten vier Auswärtsspielen dreimal zu null. Klarer Favorit ist dennoch der FCK, denn der unangefochtene Spitzenreiter ist in diesem Jahr noch ungeschlagen und hat zuhause noch kein Gegentor kassiert.

Duell der Unzufriedenen in Cottbus

Alemannia Aachen verlor am letzten Spieltag zuhause gegen Düsseldorf mit 0:1, woraufhin Trainer Michael Krüger mit seiner Mannschaft hart ins Gericht ging. Ob seine Ansprache etwas genutzt hat, wird sich im Spiel bei Energie Cottbus zeigen. Wie auch bei den Aachenern läuft die Saison für Energie bisher enttäuschend: Alle Aufstiegsambitionen sind passé, und die Brandenburger müssen sogar aufpassen, dass sie nicht noch in den Abstiegskampf verwickelt werden. Ein Dreier gegen Aachen käme da natürlich gerade recht.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018