Sie sind hier: Home > Sport >

1. FSV Mainz 05 - 1. FC Köln: Zehn Mainzer besiegen schwache Kölner

...

1. FSV Mainz 05 - 1. FC Köln  

Zehn Mainzer besiegen schwache Kölner

12.03.2010, 18:25 Uhr | dpa

1. FSV Mainz 05 - 1. FC Köln: Zehn Mainzer besiegen schwache Kölner. Kölns Sebastian Freis erwischt den Mainzer Malik Fathi mit seinem rechten Fuß im Gesicht. (Foto: ap)

Kölns Sebastian Freis erwischt den Mainzer Malik Fathi mit seinem rechten Fuß im Gesicht. (Foto: ap)

Im "Karnevalstreffen" der Fußball-Bundesliga hatte nur der 1. FSV Mainz 05 durch ein 1:0 (0:0) gegen den 1. FC Köln Grund zum Feiern. Im mit 20.300 Zuschauern ausverkauften Bruchwegstadion sorgte der zur Pause eingewechselte Andre Schürrle mit seinem vierten Saisontreffer für die Entscheidung (57. Minute). Dabei spielten die Mainzer über eine Stunde in Unterzahl, nachdem Aristide Bancé wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte sah (27.). Dennoch war der FSV die dominierende Mannschaft und erkämpfte sich den neunten Saisonsieg. Bei den enttäuschenden Kölner konnte nur Torhüter Faryd Mondragon überzeugen.

Mainz-Coach Tuchel muss auf die Tribüne

Mit seinem unbedachten Ellbogencheck gegen Pedro Geromel brachte Bancé den Plan der Mainzer gehörig durcheinander. "Wir reden ständig auf ihn ein, dass er sich beherrschen muss. Er ist ein emotionaler Typ", kommentierte Manager Christian Heidel die Aktion. Trainer Thomas Tuchel, der nach 87 Minuten auf die Tribüne verwiesen wurde, hatte vor Beginn schon zwei kurzfristige Änderungen verkraften müssen: Andreas Ivanschitz fiel mit einer Adduktorenverhärtung aus, Torwart Heinz Müller musste wegen eines Magen-Darm-Infekts passen.

Köln steht völlig neben sich

Sein Vertreter Christian Wetklo verlebte gegen harmlose Kölner weitestgehend ruhige Zeiten. Das Kommando rissen die 05er in der teilweise giftig geführte Partie an sich und Bancé beschäftigte fast die gesamte FC-Abwehr. Sein Fallrückzieher war sehenswert, ging aber knapp vorbei (13.). Elkin Soto (17.) und Filip Trojan (33., 37.) scheiterten an Mondragon. Köln fehlte mit dem Portugiesen Petit (10. Gelbe Karte) der Taktgeber. Tief zogen sich die Rheinländer in die eigene Hälfte zurück. Eigene Angriffe wurden kaum gestartet, nicht eine Torchance spielten die Gäste aus dem Rheinland heraus.

05-Joker stechen

Der Mainzer Coach Tuchel hatte mit der Einwechslung von Schürrle und Chadli Amri das richtige Händchen: Der Franzosen bediente nach einem Alleingang mustergültig Schürrle und von dessen Fuß sprang der Ball vom Innenpfosten ins Tor. Nur zwei Minuten später verhinderte Mondragon wieder gegen Schürrle einen größeren Rückstand. Die Kölner lockerten ihre starre Defensivtaktik zwar ein wenig, doch gegen die aufopferungsvoll kämpfende Mainzer fand der FC kein Mittel. Nur der kaum auffallende Lukas Podolski prüfte Wetklo per Flachschuss (78.).

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018