Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Bernie Ecclestone plant Rennen in New York

...

Rund um den Rennzirkus  

Ecclestone: "Versuche, dass es schon 2012 klappt"

25.03.2010, 14:08 Uhr | t-online.de / dpa, t-online.de, dpa

Formel 1: Bernie Ecclestone plant Rennen in New York. In New York will Bernie Eccleston ab 2012 Rennen fahren lassen (Foto: )

In New York will Bernie Eccleston ab 2012 Rennen fahren lassen (Foto: )

Dieser Mann ist immer für eine Überraschung gut: Bernie Ecclestone plant, die Formel 1 wieder in die USA zu bringen. Eine Rückkehr auf die Strecke in Indianapolis ist dabei allerdings nicht angedacht. Vielmehr will der Brite die Königsklasse des Motorsports auf die ganz große Bühne heben - nach New York.

"Ich versuche, dass es dort mit einem Rennen 2012 klappt", wird Ecclestone von der italienischen Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport" zitiert.

"Gegenüber von Manhattan, die Wolkenkratzer im Hintergrund"

Dabei hat der Formel-1-Zampano bereits genaue Vorstellungen, wo das Event stattfinden soll. "Gegenüber von Manhattan, mit all diesen Wolkenkratzern im Hintergrund", so Ecclestone. Es sei ein Traum, ein Rennen nur 15 Minuten vom Stadtzentrum New Yorks entfernt auszutragen.

Doppelsieg für die Silberpfeile in Indianapolis 2007

New York wäre der insgesamt zehnte Schauplatz für die Formel 1 in den USA. Der bislang letzte Grand Prix im Land der unbegrenzten Möglichkeiten fand 2007 in Indianapolis statt. Das McLaren-Mercedes-Duo Lewis Hamilton und Fernando Alonso holte sich damals den Doppelsieg vor Felipe Massa und Kimi Räikkönen (beide Ferrari).

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird Formel-1-Weltmeister 2010?

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018