Sie sind hier: Home > Sport >

FC Schalke nutzt Bayern-Patzer und stürmt an die Spitze

...

28. Spieltag - Samstagsspiele  

Schalke nutzt Bayern-Patzer und stürmt an die Spitze

27.03.2010, 14:30 Uhr | t-online, t-online.de

FC Schalke nutzt Bayern-Patzer und stürmt an die Spitze. Schalkes Kevin Kuranyi hat allen Grund zum Jubeln. (Foto: Reuters)

Schalkes Kevin Kuranyi hat allen Grund zum Jubeln. (Foto: Reuters)

Schalkes Meisterschaftsträume reifen: Mit einem souveränen 2:0-Sieg beim Konkurrenten Bayer Leverkusen haben die Königsblauen am 28. Spieltag die Tabellenspitze der Bundesliga übernommen. Die Schalker profitierten von der Treffsicherheit ihres zweifachen Torschützen Kevin Kuranyi und einem Ausrutscher des bisherigen Spitzenreiters FC Bayern München, der sich eine überraschende 1:2-Heimniederlage gegen den VfB Stuttgart leistete. Dagegen verabschiedet sich Leverkusen erst einmal aus dem Titelrennen - bei fünf Punkten Rückstand auf Rang eins.

Für die Münchner war es die zweite Bundesliga-Niederlage nacheinander - und die erste dieser Saison daheim. Schon in Frankfurt hatte der Rekordmeister nach einer 1:0-Führung noch mit 1:2 verloren. Pokalfinalist Werder Bremen festigte mit einem spannenden 4:2 über den 1. FC Nürnberg seinen Europa-League-Platz.

Köln schießt Hannover zurück ins Sorgenland

Von Nürnbergs Niederlage im Abstiegskampf zu profitieren, versäumten in ihren Heimspielen Hannover und Schlusslicht Berlin. 96 fing sich gegen den 1. FC Köln eine deutliche 1:4-Klatsche ein. Hertha BSC kam eine Woche nach dem sensationellen 5:1 bei Meister Wolfsburg gegen Borussia Dortmund über ein 0:0 nicht hinaus. Es war schon das vierte Heim-0:0 der Hertha. Wolfsburg brachte Mainz 05 durch Edin Dzekos Doppelpack mit einem 2:0 die zweite Heim-Niederlage bei.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018