Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Doping >

Claudia Pechstein bekommt prominente Unterstützung

...

Stars unterstützen Pechstein im Kampf gegen Doping

04.06.2010, 13:09 Uhr | dpa, sid, sid, dpa

Claudia Pechstein bekommt prominente Unterstützung. Stefan Kretzschmar ist nur einer von 100 Promis, die Claudia Pechstein unterstützen. (Foto: dpa)

Stefan Kretzschmar ist nur einer von 100 Promis, die Claudia Pechstein unterstützen. (Foto: dpa)

Claudia Pechstein bekommt im Kampf gegen ihre Dopingsperre prominente Unterstützung. 100 Persönlichkeiten aus Sport, Politik, Unterhaltung und Wirtschaft haben sich einer Initiative angeschlossen, die sich für die Wiederaufnahme des Doping-Verfahrens vor dem Internationalen Sportgerichtshof (CAS) einsetzt. Initiiert von der Unternehmensgruppe Matthias Große, einem Sponsor von Pechstein, sollen Details und Hintergründe der Kampagne unter dem Motto "Top 100 für Gerechtigkeit" auf einer Pressekonferenz vorgestellt werden.


Dabei werden unter anderen Profibox-Weltmeister Arthur Abraham, die viermalige Ruder-Olympiasiegerin Kathrin Boron, der ehemalige Handball-Nationalspieler Stefan Kretzschmar und Box-Trainer Ulli Wegner auftreten. Die für zwei Jahre gesperrte Eisschnelllauf-Olympiasiegerin behauptet, nie Doping-Präparate verwendet zu haben.

Streit um Diagnose

Seit fast einem Jahr beschäftigt der Doping-Vorwurf gegen Pechstein die Gerichte. Hämatologen aus Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden wollen bei der fünfmaligen Olympiasiegerin eine angeborene Blutanomalie (hereditäre Sphärozytose) als Ursache für ihre erhöhten Retikulozytenwerte diagnostiziert haben. Die entscheidenden Anti-Doping-Experten vertreten hingegen eine andere Meinung.

Urteil wird Ende Juli erwartet

Die 38 Jahre alte Eisschnellläuferin versucht mit Hilfe eines Revisionsantrages, das Verfahren beim CAS neu aufzurollen. Am 4. März 2010 hatten ihre Anwälte die entsprechenden Unterlagen beim Schweizer Bundesgericht eingereicht. Das Urteil des Gerichts wird bis spätestens Ende Juli erwartet. Auf der Pressekonferenz wollen Pechstein und ihr Manager Ralf Grengel über den aktuellen Stand des Revisionsverfahrens Auskunft geben.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018