Sie sind hier: Home > Sport > Specials >

Matthäus: Keine Einladung vom DFB

...

Matthäus: Keine Einladung vom DFB

10.06.2010, 13:42 Uhr | t-online.de, t-online.de

. Lothar Matthäus ist der Star von einst. Heute lädt der DFB den Ehrenspielführer der Nationalmannschaft nicht einmal zur WM ein. (Foto: imago)

Lothar Matthäus ist der Star von einst. Heute lädt der DFB den Ehrenspielführer der Nationalmannschaft nicht einmal zur WM ein. (Foto: imago)

1990 war Lothar Matthäus der Star der WM in Italien. 20 Jahre später hat er keinen Kontakt mehr zum DFB, er wurde vom Verband noch nicht einmal zur WM eingeladen. "Die haben mich wohl vergessen", sagte der Rekordnationalspieler der "tz". Am Sonntag reist er für den Fernsehsender Al Jazeera nach Südafrika.

"Ich habe im Ausland einen besseren Ruf als in Deutschland", sagte Matthäus über sich selbst. "Ich weiß nicht, warum das so ist. Ich habe in Deutschland niemandem geschadet. Aber ich habe mich damit jetzt abgefunden. Das Warum interessiert mich nicht mehr." Trotzdem drückt der Mann, dessen Tor bei der WM 1990 gegen Jugoslawien ständig über die Leinwände Johannesburgs läuft, der DFB-Elf die Daumen.

"Sportlich ist der Ausfall Ballacks nicht unbedingt ein großer Verlust"

Der 49-Jährige war beim letzten WM-Titelgewinn Deutschlands der Führungsspieler der Mannschaft. Durch die Verletzung des "Capitanos" fehlt der Leitwolf des Teams für Südafrika. "Sportlich ist der Ausfall Ballacks nicht unbedingt ein großer Verlust", ist Matthäus' Meinung dazu. "Was aber mit Sicherheit fehlt, ist seine Persönlichkeit." Wer diese Rolle nun übernehmen könnte, könne man noch nicht sagen. "Das entwickelt sich im Laufe des Turniers."

Mannschaft ohne Weltstars

Verglichen mit dem Weltmeister-Team von '90 habe Löw dieses Mal keinen Weltstar an Board. Damals sei die Mannschaft "gespickt mit Weltstars" gewesen. Trotzdem: "Wenn die Spieler über sich hinauswachsen, ist alles drin", ist Matthäus überzeugt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.


Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018