Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Hockey: Rot-Weiss Köln gewinnt Finale gegen den Uhlenhorster HC aus Hamburg

...

Hockey  

Köln kann das Finale noch einmal drehen

21.06.2010, 10:31 Uhr | dpa, dpa

Hockey: Rot-Weiss Köln gewinnt Finale gegen den Uhlenhorster HC aus Hamburg. Jan-Marco Montag (li.) und RW Köln setzen sich gegen Florian Fuchs und gegen den Uhlenhorster HC durch. (Foto: imago)

Jan-Marco Montag (li.) und RW Köln setzen sich gegen Florian Fuchs und gegen den Uhlenhorster HC durch. (Foto: imago)

Rot-Weiss Köln hat seinen Titel als deutscher Feldhockey-Meisterschaft mit Erfolg verteidigt. Im Finale in Düsseldorf gelang den Kölnern ein 4:2 (1:2) gegen Champions-League-Sieger Uhlenhorster HC aus Hamburg. Nach einem 0:2-Rückstand durch Jonas Fürste (6. Minute) und Marco Miltkau (19.) sorgten Constantin Axer (30.), Fabian Bauwens-Adenauer (38.), Marcel Meurer (57.) und Christopher Zeller (66.) noch für den insgesamt fünften Titel der Kölner seit 1972.

Die Begegnung um den dritten Platz, der ebenfalls zur Teilnahme an der Euro-Hockey-League (EHL) berechtigt, entschied der Mannheimer HC mit 2:1 (1:1) gegen Uhlenhorst Mülheim für sich.

Uhlenhorster Blitzstart reicht nicht

Im Endspiel zwischen Vorjahresgewinner Köln und Euro-League-Sieger Hamburg erwischte Uhlenhorst einen Blitzstart und ging durch Fürste früh in Führung. Nach dem zweiten Treffer verpasste es die Mannschaft von UHC-Trainer Martin Schultze, den Vorsprung auszubauen, obwohl sein Team in nahezu allen Belangen überlegen war. Das Anschlusstor durch Axer kam zu diesem Zeitpunkt überraschend. In den zweiten 35 Minuten präsentierte sich der alte und neue Meister klar besser als vor dem Wechsel und übernahm die Initiative. Dennoch bot sich Uhlenhorst bei einem Pfostenschuss (45.) die Chance zur abermaligen Führung. Doch spätestens nach dem 2:4 war der Widerstand des UHC gebrochen, Olympiasieger Zeller vergab vier Minuten vor dem Ende sogar noch die Möglichkeit, auf 5:2 zu erhöhen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018