Sie sind hier: Home > Sport >

Ribéry droht lange Pause

...

Bayern unter Schock! Ribéry droht lange Pause

21.09.2010, 22:28 Uhr | t-online.de, t-online.de

Ribéry droht lange Pause. Franck Ribéry schreit vor Schmerzen. (Foto: imago)

Franck Ribéry schreit vor Schmerzen. (Foto: imago)

Ein Schrei, Schmerzen und anschließend Tränen. Der FC Bayern München steht unter Schock. Beim 2:1-Erfolg des deutschen Rekordmeisters in Hoffenheim verletzte sich Franck Ribéry am Knöchel und musste ausgewechselt werden. Zwar steht eine endgültige Diagnose noch nicht fest, allerdings fürchtet man beim deutschen Rekordmeister den Super-Gau. „Es sieht nicht gut aus“, sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. "Nach der ersten Diagnose kann es durchaus sein, dass er länger ausfällt. Er hat etwas am Bandapparat. "

Der 27-jährige französische Superstar bereitete noch den wichtigen 1:1 Ausgleichstreffer von Thomas Müller mit einem Klasse-Schuss vor. Doch in dieser Szene knickte er in der 62. Minute mit dem rechten Fuß um und signalisierte sofort, dass er ausgewechselt werden muss. Ribéry verließ anschließend humpelnd und mit schmerzverzerrtem Gesicht den Platz, gestützt von zwei Bayern-Betreuern.

Trainer Louis van Gaal rechnet bereits fest mit einer längeren Pause. "Das sah nicht gut aus", sagte ein sichtlich mitgenommener Bayern-Coach. "Ich glaube, es ist eine schlimme Verletzung. Wir müssen jetzt auf die Diagnose morgen warten. Dann sehen wir weiter."

Bayern ohne Flügelzange

Am kommenden Samstag wird Ribéry dem FC Bayern im Spiel gegen den Spitzenreiter FSV Mainz 05 mit Sicherheit nicht zur Verfügung stehen. Wie lange der Flügelflitzer letztendlich ausfallen wird, dürfte sich nach eingehender ärztlicher Untersuchung im Laufe des Montags herausstellen. Neben dem Langzeitverletzten Arjen Robben droht dem FC Bayern mit Ribéry nun auch der zweite Teil der so hoch gelobten „besten Flügelzange Europas“ länger auszufallen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus mit 120,- € TV-Bonus sichern!*
hier EntertainTV Plus bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018