Sie sind hier: Home > Sport >

Putin will Formel1-Rennen in Sotschi

...

Formel-1-Boss steht hinter russischem Projekt

13.10.2010, 11:41 Uhr | sid, sid

Putin will Formel1-Rennen in Sotschi. Die Winterspiele hat Wladimir Putin schon nach Russland geholt, nun folgt der Rennzirkus. (Foto: imago)

Die Winterspiele hat Wladimir Putin schon nach Russland geholt, nun folgt der Rennzirkus. (Foto: imago)

Der russische Premierminister Wladimir Putin hat neue Pläne für Sotschi. Die Gastgeberstadt der Olympischen Winterspiele 2014 soll im selben Jahr auch erstmals Austragungsort eines Formel 1-Rennens werden. Eine entsprechende Vereinbarung will Putin demnächst unterschreiben. Damit würde das Projekt auf den Weg gebracht.

Zustimmung bekommt der Premierminister von Formel-1-Boss Bernie Ecclestone: "Wenn Putin am Donnerstag unterschreibt, werde ich es am Freitag tun." Ein Grand-Prix in Russland steht schon lange auf Ecclestones Wunschliste. 2002 scheiterte das Vorhaben in Moskau an unterschiedlichen, finanziellen Vorstellungen.

Kritik von russischem Rennfahrer

Der russische GP2-Fahrer Iwan Samarin sieht das finanzielle Problem in der eigenen Kultur bedingt: "Wir Russen wollen bei allem immer möglichst viel Geld verdienen. Davon müssen wir uns in diesem Fall erstmal lösen." Samarin geht die Entwicklung zu schnell: "Wir sollten erstmal ein paar taugliche Rennstrecken bauen, ein nationales Championat ins Leben rufen und uns so zur Formel 1 hocharbeiten.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018