Sie sind hier: Home > Sport >

Mainz erobert die Tabellenführung zurück

...

Mainz erobert die Tabellenführung zurück

24.10.2010, 17:25 Uhr | t-online, dpa, dpa, t-online.de

Mainz erobert die Tabellenführung zurück. André Schürrle (li.) und Andreas Ivanschitz bejubeln den Treffer zum 1:0. (Foto: Reuters)

André Schürrle (li.) und Andreas Ivanschitz bejubeln den Treffer zum 1:0. (Foto: Reuters)

Die Mainzer sind zurück. Eine Woche nachdem die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel die Tabellenführung an Dortmund verloren hatte, besiegt sie Bayer Leverkusen auswärts mit 1:0 (0:0). Das Tor erzielte Joker Andreas Ivanschitz nach einem schönen Spielzug in der 70. Spielminute. Aufgrund des Dortmunder Remis' steht Mainz nun wieder ganz oben in der Bundesliga.

Zeitgleich verschaffte sich der VfB Stuttgart ein wenig Luft im Tabellenkeller. Die Schwaben schlugen den FC St. Pauli 2:0 (1:0) durch Tore von Georg Niedermeier (19.) und Zdravko Kuzmanovic (79.). Stuttgart gibt damit die Rote Laterne an den 1. FC Köln ab und kletterte auf Rang 14.

Dortmund verpasst Klub-Rekord

In der ersten Sonntagspartie hat die TSG Hoffenheim der Borussia aus Dortmund bei der Jagd nach dem Klub-Rekord einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die Kraichgauer spielten gegen die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp im ausverkauften Dortmunder Stadion 1:1 (0:1) unentschieden. Somit vereitelte die TSG den achten BVB-Sieg in Serie. Demba Ba erzielte bereits in der neunten Minute die Führung für Hoffenheim. Die Borussia drückte in der Folge lange vergeblich auf den Ausgleich, bis Antonio da Silva in der Nachspielzeit per Freistoß den umjubelten Ausgleich in letzter Sekunde erzielte. Zuvor vergab Nuri Sahin die Möglichkeit, schon in der ersten Hälfte zum Ausgleich zu kommen. Der Türke verschoss einen Handelfmeter. Auf Hoffenheimer Seite sah Sejad Salihovic nach dem Schlusspfiff noch die Gelb-Rote Karte.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018