Sie sind hier: Home > Sport >

Orakel Krake "Paul" ist tot

Fussball  

Weltberühmter Orakel-Krake "Paul" ist tot

26.10.2010, 12:14 Uhr | t-online, t-online.de

Orakel Krake "Paul" ist tot. Das Orakel Paul ist gestorben. (Foto: imago)

Orakel Paul ist gestorben. (Foto: imago)

Wie "Der Westen" berichtet, ist Deutschlands bekanntester Krake "Paul" in der Nacht zum Dienstag verstorben. Als die Mitarbeiter des Aquariums Oberhausens "Paul" am Morgen auffanden, konnten die herbeigerufenen Ärzte nur noch den Tod des weltberühmten WM-Orakels feststellen. (zum Video)

Im Sommer 2010 blickte die Welt gebannt auf ein Wasserbecken im Sea Life Aquarium Oberhausen, das Tintenfisch "Paul" sein Zuhause nannte. Denn er sagte mit unheimlicher Sicherheit den Turnierverlauf der WM voraus. Nun ist "Paul" tot.

Trauer am Beckenrand

Der General Manager des Aquariums, Stefan Porwoll, sagte: "'Paul' ist uns allen sehr ans Herz gewachsen und wir werden ihn schmerzlich vermissen. Er starb in der Nacht friedlich und eines natürlichen Todes." (Foto-Serie: Die internationale Presse zum Tod von "Paul")

Letzter Tipp eines Botschafters

"Paul" hatte sich im August bei seinem letzten Tipp für sein Heimatland England als Ausrichter der WM 2018 entschieden. Er war kurz darauf zusammen mit Stars wie David Beckham und Lewis Hamilton zum offiziellen Botschafter der englischen Bewerbungskampagne für das Turnier in acht Jahren gemacht worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: