Sie sind hier: Home > Sport >

Hertha BSC gibt sich gegen Ingolstadt keine Blöße - 1860 siegt beim KSC

...

Hertha gibt sich gegen Ingolstadt keine Blöße

30.10.2010, 17:11 Uhr | t-online.de, t-online.de

Hertha BSC gibt sich gegen Ingolstadt keine Blöße - 1860 siegt beim KSC. Domovchiyski traf zum 2:1 für die Hertha. (Foto: dpa)

Domovchiyski traf zum 2:1 für die Hertha. (Foto: dpa) (Quelle: dpa)

Hertha BSC bleibt weiterhin das Maß aller Dinge in der 2. Bundesliga. Der Absteiger gewann am zehnten Spieltag gegen den FC Ingolstadt mit 3:1 (1:1) und verteidigt somit die Tabellenspitze vor Verfolger Erzgebirge Aue. In der zweiten Samstagspartie siegte der TSV 1860 München beim Karlsruher SC mit 4:2 (1:0).

Die Hauptstädter taten sich lange Zeit schwer gegen den Aufsteiger aus Ingolstadt. Raffael (17.) brachte die Hertha zwar in Führung, doch Moritz Hartmann glich postwendend wieder aus (23.). Valeri Domovchiyski (52.) sorgte kurz nach Wiederanpfiff für die erneute Führung der Gastgeber. Adrian Ramos machte in der 69. Minute mit dem 3:1 alles klar. Damit bleibt Ingolstadt auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Schwere Zeiten in Karlsruhe

Schwere Zeiten drohen Markus Schupp nach der 2:4-Pleite gegen die Löwen, bei denen Benjamin Lauth mit zwei Treffern (40./60.) maßgeblichen Anteil am Erfolg hatte. Außerdem trafen Kai Bülow (55.) und Dominik Stahl (80.) für die Gäste aus München. Die Treffer von Alexander Iashvili (58.) und Stefan Müller (63.) reichten nicht aus. Während sich der TSV 1860 auf Platz sieben verbessert, rangiert der KSC auf dem 15. Tabellenplatz.

Aue siegt auch in Fürth

Bereits am Freitag gewann Erzgebirge Aue im Duell der Hertha-Verfolger bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:1 und verbesserte sich auf Rang zwei. Allerdings kann sich der MSV Duisburg mit einem Sieg am Montag in Düsseldorf wieder an Aue vorbeiziehen. Außerdem siegte der FSV Frankfurt mit 2:0 gegen Paderborn und Arminia Bielefeld unterlag gegen Union Berlin mit 1:2.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus mit 120,- € TV-Bonus sichern!*
hier EntertainTV Plus bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018