Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Hambüchen will sich Ruhe gönnen und beendet Saison

...

Hambüchen will sich Ruhe gönnen

03.11.2010, 11:18 Uhr | dpa, dpa

Hambüchen will sich Ruhe gönnen und beendet Saison . Turn-Ass Fabian Hambüchen plant für die EM im eigenen Land. (Foto: imago)

Turn-Ass Fabian Hambüchen plant für die EM im eigenen Land. (Foto: imago)

Für Fabian Hambüchen ist die Turn-Saison beendet. Der 23-Jährige plagt sich seit längerer Zeit mit einer Verletzung an der Achillessehne herum, die er nun vollständig auskurieren möchte. Sein Ziel ist die Teilnahme an der Heim-EM 2011 in Berlin.

Hambüchens Management gab bekannt, dass der Schritt notwendig sei, um den Heilungsverlauf weiter voranzutreiben. Der Turn-Star selbst sagte: "Ich möchte 2011 bei der Heim-EM in Berlin topfit und gesund an den Start gehen. Dazu ist es wichtig, dass ich der verletzten Achillessehne jetzt die nötige Ruhe gönne."

Verletzt und trotzdem Bronze

Die Entscheidung fiel in enger Absprache und auf Anraten seines behandelnden Arztes Johannes Peil, hieß es in der Pressemitteilung seines Managements weiter. Trotz der Verletzung holte Hambüchen bei der diesjährigen WM in Rotterdam am Reck Bronze. Die Probleme an der Achillessehne hatten eine Teilnahme am Mehrkampf jedoch unmöglich gemacht.

Pläne für 2010 verworfen

Ursprünglich wollte Hambüchen in diesem Jahr noch beim Weltcup in Stuttgart antreten. Die Champions-Trophy in Stuttgart hatte er schon vorher abgesagt. Zudem hatte sich Hambüchen offen gelassen, für seinen Verein KTV Straubenhardt noch zweimal in der Deutschen Turnliga an den Start zu gehen, um den Club bei der Titelverteidigung zu unterstützen.

Perfekte Vorstellung in Zürich

Zusammen mit Elisabeth Seitz hatte Hambüchen kürzlich den erst zweiten Sieg eines deutschen Turn-Duos in der Geschichte des Swiss-Cups errungen. Vor 6000 Zuschauern im Züricher Hallenstadion lieferten die beiden mit 30,85 Punkten im Finale eine überragende Vorstellung ab. Hambüchen präsentierte sich bei seinen vier Übungen fehlerlos und zeigte an seinem Paradegerät, dem Reck, zwei perfekte Darbietungen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018