Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Behindertensport >

Tischtennis-Asse überzeugen bei WM

...

Tischtennis-Asse überzeugen bei WM

03.11.2010, 10:32 Uhr | t-online, DBS, t-online.de

. Jochen Wollmert wurde in die "Hall odf Fame" aufgenommen. (Archivbild: imago)

Jochen Wollmert wurde in die "Hall odf Fame" aufgenommen. (Archivbild: imago)

Bei der Para-WM der Tischtennisspieler im südkoreanischen Gwangju regnete es für die deutschen Tischtennisspieler Medaillen, zudem wird Jochen Wollmert die Wettkämpfe in bleibender Erinnerung behalten. Einmal Gold, zweimal Silber und eine Bronzemedaille war die Ausbeute der deutschen Starter, die sich durchaus sehen lassen kann.

Der größte Erfolg gelang Holger Nikelis. Der Kölner gewann die Goldmedaille im Einzel in der Wettkampfklasse 1. Dabei musste sich der Paralympicssieger in einem spannenden Endspiel richtig anstrengen, um den Franzosen Jean-Francois Ducay mit 3:1 zu bezwingen. Der erst 19-jährige Thomas Schmidberger dagegen unterlag in einem äußerst attraktiven Finale dem Chinesen Panfeng Feng erst im fünften Satz und verpasste so die Goldmedaille in der WK3 denkbar knapp. Einen klaren Sieg im kleinen Finale der WK 6 feierte Thomas Rau von der Insel Fehmarn. Mit dem 3:1 gegen den Chinesen Chao Chen hatte er Bronze sicher.

Undankbare vierte Plätze

Auch Walter Kilger konnte mit seinem vierten Platz in der WK 1 sehr gut leben, fegte er doch im Turnierverlauf mehrere Weltklassespieler, die vor ihm in der Weltrangliste stehen, von der Platte. Weniger zufrieden war der Weltranglistenerste Jochen Wollmert mit seinem Abschneiden. In einem sehr starken Feld der WK 7 blieb für den Weltranglisten-Ersten nur der undankbare vierte Platz.

Zum Abschluss der WM holte das deutsche Team in der Wettkampfklasse 4/5 dann noch einmal Silber. In einem fast vierstündigen, an Dramatik kaum zu überbietenden Finale unterlagen Dietmar Kober und Selcuk Cetin den gastgebenden Südkoreanern knapp mit 2:3. Die beiden anderen Teams, die um eine Bronzemedaille spielten, mussten sich leider jeweils mit Platz vier begnügen. Jochen Wollmert und Thomas Rau in der WK 6/7 unterlagen gegen China mit 1:3 und Thomas Schmidberger mit Jan Gürtler mit 2:3 gegen Spanien.

Wollmert in die "Hall of Fame"

Die Bilanz von Bundestrainer Wieland Speer fiel entsprechend positiv aus: "Wir können mit den Ergebnissen zufrieden sein, weil fast alle Spieler ihr Leistungsniveau abrufen konnten, einige sogar höher eingestufte Weltranglisten-Spieler schlagen konnten und fünf Halbfinalteilnahmen und drei Medaillen in starken Einzel-Feldern erzielt wurden."

Eine besondere Ehre wurde Wollmert zuteil: Der vierfache Paralympicsieger, zuletzt 2008 in Peking mit Gold dekoriert, und sechsfache Weltmeister wurde für seine herausragenden Erfolge im Tischtennis von den Verantwortlichen des Tischtennis-Weltverbandes (ITTF) und des Para-TT-Weltverbandes (IPTTC) von der ITTF in die Hall of Fame aufgenommen und in einem würdigen Rahmen vor allen Teilnehmern, Trainern, Offiziellen und Zuschauern geehrt.

Mehr zu diesem Thema finden Sie auch hier

Behindertensport - News und Hintergründe

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018