Sie sind hier: Home > Sport >

Greuther Fürth schlägt 1860 München

...

Onuegbu beendet die Serie der Löwen

29.11.2010, 21:47 Uhr | dpa; t-online, t-online.de, dpa

Greuther Fürth schlägt 1860 München . Fürths Kim Falkenberg (re.) im Zweikampf mit Antonio Rukavina (Foto: dpa)

Fürths Kim Falkenberg (re.) im Zweikampf mit Antonio Rukavina (Foto: dpa)

Die Ausgangslage war klar: Nur der Sieger würde in Sichtweite der Aufstiegsplätze springen. Freuen durfte sich am Ende die Spielvereinigung Greuther Fürth, die den TSV 1860 München bei winterlichen Bedingungen 1:0 (1:0) schlug. Damit klettern die Gastgeber auf Rang sechs. Das Siegtor erzielte Kingsley Onuegbu in der 27. Minute. Die Löwen waren zuvor in der 2. Liga zehn Mal in Folge ungeschlagen geblieben.

Auf glattem Schneeboden taten sich beide Mannschaften zunächst schwer, Linie und Ordnung in ihr Spiel zu bringen. Fürth kam nach einer Viertelstunde besser mit den widrigen Bodenverhältnissen zurecht und durch Onuegbu (18.) zur ersten Chance. Er scheiterte jedoch an 1860-Torwart Gabor Kiraly.

Neun Minuten später war der Keeper machtlos. Fürth nutzte einen Ballverlust von 1860-Stürmer Benjamin Lauth zum Führungstor durch Onuegbu. Die im Zweikampf aggressiveren Fürther hätten zur Pause höher führen können, aber bei Nicolai Müllers (33.) Großchance stand der Pfosten im Weg.

Flügelspiel diesmal zwingend

Die Münchner, die beim 1:2 in Duisburg am 11. September ihre letzte Niederlage kassiert hatten, konnten aber auch nach dem Seitenwechsel ihr bisher so erfolgreiches Spiel über die Flügel nicht aufziehen.

Die Einwechselung von Djordje Rakic als zweiter Stürmer neben Lauth verbesserte nichts. Stattdessen sorgte der brandgefährliche Müller für Unruhe vor dem 1860-Tor, doch er scheiterte erneut am Aluminium (52.) und vergab freistehend (54.) 1860 setzte den müde werdenden Gastgeber erst in der Schlussphase unter Druck, doch die Fürther gaben die drei Punkte nicht mehr her.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018