Sie sind hier: Home > Sport >

Bochum klagt Beinbrecher an: "Ein Verbrecher"

...

Bochum klagt Beinbrecher an: "Ein Verbrecher"

08.12.2010, 07:47 Uhr | t-online, t-online.de

Bochum klagt Beinbrecher an: "Ein Verbrecher". Bochums Salik im Zweikampf mit "Beinbrecher" Younga-Mouhani (Foto: imago)

Bochums Salik im Zweikampf mit "Beinbrecher" Younga-Mouhani (Foto: imago)

Das brutale Foul von Macchambes Younga-Mouhani im Spiel 1. FC Union Berlin gegen VfL Bochum (0:1) gegen Matias Concha schlägt noch immer hohe Wellen. Während Bochums Verteidiger in der Nacht auf Dienstag wegen des erlittenen Schien- und Wadenbeinbruchs operiert werden musste, klagen seine Mitspieler den Berliner Übeltäter an.

"Das ist ein Verbrecher", giftete Mahir Saglik, der in der Partie ein ums andere Mal mit Younga-Mouhani aneinandergeraten war, in der "Bild“-Zeitung. "Man sollte Strafanzeige gegen ihn erstatten. Wenn Younga-Mouhani zu alt und zu langsam ist und deshalb in Zweikämpfen zu spät kommt, soll er ins Altenheim gehen, statt Leuten die Beine zu brechen."

DFB wird nicht ermitteln

Schwere Vorwürfe erhebt auch Conchas schwedischer Landsmann Andreas Johansson. "Das war Absicht. Er wollte Matias treffen." Concha selbst hielt sich mit Kommentaren bislang zurück, nur soviel sagte er: "Ich hoffe, der VfL unternimmt was."

Doch dazu wird es nicht kommen. Bochums Manager Thomas Ernst: "Es war sicher ein absichtliches Foul. Aber der Schiedsrichter hat die Szene anders bewertet. Das wird der DFB kaum ermitteln. Matias könnte höchstens selbst Anzeige erstatten."

Youngha-Mouhani bereut sein Foul

"Beinbrecher“ Youngha-Mouhani entschuldigte sich unterdessen per Pressemitteilung. "Wenn ich könnte, würde ich diese Verletzung gerne ungeschehen machen.“

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018