Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Schwimmen: Ian Thorpe will zu Olympia 2012

...

Schwimmen  

Ex-Superstar Thorpe will es nochmal wissen

24.11.2011, 16:06 Uhr | dpa, sid, dpa, sid

Schwimmen: Ian Thorpe will zu Olympia 2012. Australiens Schwimmheld Ian Thorpe pflügt während Olympia 2004 in Athen durchs Wasser. (Foto: imago)

Australiens Schwimmheld Ian Thorpe pflügt während Olympia 2004 in Athen durchs Wasser. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Australiens Schwimm-Legende Ian Thorpe hat sich vier Jahre nach seinem Rücktritt wieder ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Olympia 2012 in London. Der 28-Jährige trainiert für die Rückkehr in den Nationalkader. Der 28-Jährige liebäugelt mit einem Platz in den Freistilstaffeln. Dies berichtete die Zeitung "Sunday Telegraph". "Ich habe eigentlich nie richtig aufgehört zu schwimmen, aber jetzt tue ich mehr und es gefällt mir, wieder in Form zu kommen", sagte Thorpe.

Der "Thorpedo" hatte im November 2006 im Alter von nur 24 Jahren überraschend seinen Rücktritt erklärt und dies mit fehlender Motivation begründet. Zuvor hatte er bei den Sommerspielen 2000 und 2004 zusammen fünf Mal Gold geholt. Dazu kamen drei Mal Silber und ein Mal Bronze. Von Weltmeisterschaften brachte der Erfolgsschwimmer zwischen 1998 und 2003 elf Mal Gold mit nach Hause, außerdem je ein Mal Silber und Bronze.

Anzeige

Vorwurf des Dopings

Als die Titelkämpfe 2007 in Melbourne stattfanden, war der Nationalheld für die australischen Gastgeber bereits nicht mehr aktiv. Thorpe blieb aber in den Schlagzeilen. Die französische Sporttageszeitung "L'Equipe" berichtete von erhöhten Werten von Testosteron und Wachstumshormonen bei einer Trainingskontrolle im Mai 2006. Die Anti-Doping-Agentur Asada seines Heimatlandes leitete daraufhin ein Verfahren gegen Thorpe ein. Der hatte den Dopingvorwurf vehement bestritten und wurde auch von jeglichem Verdacht freigesprochen. Doch seinen Ruf sah der Superstar nachhaltig geschädigt: "Mein Name wird für immer befleckt sein."

Im März 2012 zählt es

"Er hat mich noch nicht damit beauftragt, den australischen Verband um die Aufnahme in den Doping-Testpool zu bitten", sagte sein Berater und Manager Dave Flaskas. Um überhaupt für die Olympischen Spiele im kommenden Jahr startberechtigt zu sein, müsste dies in den kommenden sechs bis acht Wochen geschehen. "Wenn er sich anmeldet, kann er wegen der Dopingbestimmungen erst nach neun Monaten an Wettbewerben teilnehmen." Die Ausscheidungsrennen für die Teilnahme an den nächsten Olympischen Spielen finden im März 2012 statt.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018