Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Behindertensport >

Bundespräsident Wulff unterstützt Blindenfußball

...

Bundespräsident Wulff setzt sich für Blindenfußball ein

24.03.2011, 11:23 Uhr | sid

Bundespräsident Wulff unterstützt Blindenfußball. Bundespräsident Wulff ist vom Potenzial des Blindenfußballs überzeugt. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Bundespräsident Wulff ist vom Potenzial des Blindenfußballs überzeugt. (Foto: imago) (Quelle: imago)

Bundespräsident Christian Wulff hat sich bereit erklärt, künftig als Schirmherr der europaweit einzigartigen Spielserie für blinde und sehbehinderte Menschen zu wirken. Unter dem Motto "Mit Fußball in die Mitte der Gesellschaft" möchte die Liga künftig neue, für den Behindertensport beispielhafte Wege gehen. In den nächsten drei Jahren werden zehn Spieltage auf zentralen öffentlichen Plätzen ausgetragen.

"Diese Liga ist eine hervorragende Initiative der drei beteiligten Verbände. Die Idee, den Blindenfußball und die Liga bekannter zu machen, finde ich sehr überzeugend", sagte Wulff, "ich bin sicher, dass der Blindenfußball viele Menschen beeindrucken wird und dass er viel Potenzial hat, um die Popularität des Behindertensports weiter zu steigern."

Seeler fungiert als sportlicher Pate

Bereits seit dem Jahr 2008 initiiert die Sepp-Herberger-Stiftung gemeinsam mit dem Deutschen Behindertensportverband e.V. sowie dem Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. die Blindenfußball-Bundesliga. Sportlicher Pate ist DFB-Ehrenspielführer Uwe Seeler, der sich seit Jahrzehnten als Repräsentant für die Sepp-Herberger-Stiftung engagiert.

Behindertensport - News und Hintergründe

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Sandalen und Sandaletten sind da!
jetzt shoppen auf tamaris.com
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018