Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Tischtennis-WM: Boll spaziert in Runde zwei

...

Boll spaziert in Runde zwei - Bitteres Aus für Süß

11.05.2011, 10:39 Uhr | dpa

Tischtennis-WM: Boll spaziert in Runde zwei. Gelungener Auftakt bei der WM für Timo Boll. (Foto: Reuters)

Gelungener Auftakt bei der WM für Timo Boll. (Foto: Reuters)

Mitfavorit Timo Boll hat den erhofften Start in die Tischtennis-Weltmeisterschaft erwischt. Nach einer dreitägigen Wartezeit gewann der Weltranglisten-Zweite sein Auftakteinzel gegen den Japaner Kenji Matsudeira mit 4:1-Sätzen und qualifizierte sich locker für die zweite Runde der Titelkämpfe in Rotterdam. "Das war für die erste Runde kein einfaches Spiel. Es lief aber ganz gut. Jetzt lasse ich mich in Ruhe behandeln und mache einen Spaziergang mit meinem Hund", erklärte der Rekord-Europameister.

Boll, der vor knapp 400 Fans an Tisch 1 in der Ahoy-Arena spielte, geriet zwar schnell mit 4:7 in Rückstand, hatte danach aber alles unter Kontrolle. "Die Bewegungsabläufe müssen noch geschmeidiger werden", sagte der 30-Jährige mit Blick auf die kommenden Aufgaben. Nächster Gegner des Düsseldorfers ist Yang Zi aus Singapur. Neben Boll stehen noch weitere fünf Herren des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) in der zweiten Runde.

Bittere Niederlage für Süß

Nur Bolls Clubkollege Christian Süß tanzte aus der Reihe. Der deutsche Meister von 2010 erlebte an Tisch 12 in der Nebenhalle gegen den Nordkoraner Jang Song Man eine unliebsame Überraschung und verlor knapp mit 3:4-Sätzen. Danach war der Düsseldorfer reichlich bedient.

Von den fünf DTTB-Damen überstanden nur Meisterin Zhenqi Barthel und Jiaduo Wu die erste Runde. Tränen flossen bei Ex-Meisterin Kristin Silbereisen. Nach ihrer 1:4-Pleite gegen Galina Dvorak aus Spanien muss sie nun um die direkte Olympia-Qualifikation bangen. "Ich stand mir ganz allein im Weg", klagte Silbereisen. "Die Gedanken an das mögliche Olympia-Ticket konnte ich wohl nicht ganz ausblenden."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018