Sie sind hier: Home > Sport >

Frankfurt holt drei Punkte in Braunschweig - KSC gewinnt in Aue

...

Frankfurt ist die bessere Eintracht

07.08.2011, 15:34 Uhr | sid, t-online.de

 Frankfurt holt drei Punkte in Braunschweig - KSC gewinnt in Aue. Eintracht-Spieler unter sich: Der Braunschweiger Benjamin Kessel (li.) und der Frankfurter Benjamin Köhler kämpfen um den Ball. (Foto: dpa)

Eintracht-Spieler unter sich: Der Braunschweiger Benjamin Kessel (li.) und der Frankfurter Benjamin Köhler kämpfen um den Ball. (Foto: dpa)

Dämpfer für Eintracht Braunschweig, wichtige drei Punkte für Eintracht Frankfurt: Die Hessen gewannen das Duell der Namensvetter bei den bislang unbesiegten Aufsteigern aus Braunschweig mit 3:0 (1:0). Mit einem Blitzstart schockten die Frankfurter den bisherigen Ligakrösus. Nach nur 132 Sekunden führte der Bundesligaabsteiger nach einem fulminanten Schuss von Köhler aus 17 Metern mit 1:0. Die 23.500 Zuschauer im ausverkauften Stadion an der Hamburger Straße waren ebenso geschockt, wie die Braunschweiger selbst.

Die Gäste spielten aggressiv gegen den Ball und waren vor dem Tor gefährlich. Alexander Meier (83./85.) erhöhte mit einem Doppelpack und seinen Saisontreffern vier und fünf zum 3:0. Die Niedersachsen hingegen zeigten zu wenig und hatten mit einer ersatzgeschwächten Abwehr Probleme.

KSC feiert Auswärtserfolg

Für Erzgebirge Aue endete das zweite Heimspiel mit einer 0:2-Niederlage gegen den Karlsruher SC. Den ersten Gegentreffer der Saison kassierten die Sachsen nach einem platziertem Schuss von Alexander Iaschwili aus 16 Metern direkt in den Winkel (16.). Aues Schlussmann Martin Männel war chancenlos und musste nach 376 Minuten ohne Gegentreffer erstmals wieder den Ball aus dem Tornetz holen. Gaetan Krebs (78.) traf zum Endstand und schoss die Badener auf Rang sechs.

Fußballerische Magerkost in Frankfurt

Wenig Höhepunkte bot das dritte Sonntagsspiel zwischen dem FSV Frankfurt und dem MSV Duisburg. Beide noch sieglosen Teams taten wenig für den ersten Dreier der Saison und gaben sich beim 0:0 mit einem Punkt zufrieden. Für Duisburg war es der erste Zähler der Saison.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018