Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Deutsche Hockey-Damen verlieren zweites Gruppenspiel

...

DHB-Frauen unterliegen England

26.08.2011, 09:09 Uhr | dpa

Deutsche Hockey-Damen verlieren zweites Gruppenspiel. DHB-Spielerin Fanny Rinne nach der Niederlage gegen England. (Foto: Reuters)

DHB-Spielerin Fanny Rinne nach der Niederlage gegen England. (Foto: Reuters)

Die deutschen Hockey-Frauen haben auf dem Weg zum EM-Titel und dem Olympia-Ticket einen ersten Rückschlag hinnehmen müssen. Einen Tag nach dem 3:0-Auftaktsieg gegen Irland verlor das Team von Bundestrainer Michael Behrmann in Mönchengladbach sein zweites Vorrundenspiel gegen Mitfavorit England mit 0:2 (0:1). Es war bereits die achte Niederlage in Folge gegen den kommenden Olympia-Gastgeber.

"Wir waren heute einfach nicht gut genug um England zu besiegen", sagte Bundestrainer Michael Behrmann: "Wir werden jetzt aber nicht den Kopf in den Sand stecken und alles daran setzen, dass wir gegen Belgien wieder in die richtige Spur finden."

DHB-Team bestimmt die Anfangsphase

Die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) hatte das Spiel in der ersten Halbzeit zunächst eindeutig bestimmt, konnte ihre Torchancen aber nicht nutzen. Die Engländerinnen kamen nach schwacher Anfangsphase immer besser ins Spiel und gingen schließlich im Anschluss an eine kurze Ecke durch Crista Cullen in Führung (15.).

Nach dem Seitenwechsel war es erneut Cullen, die wiederum nach einer Strafecke auf 2:0 erhöhte (41.). Deutschland mobilisierte danach alle Kräfte, ein Tor wollte aber nicht mehr gelingen. Der Europameister von 2007 benötigt im letzten Vorrundenspiel gegen Aufsteiger Belgien unbedingt einen Sieg, um zumindest als Gruppenzweiter den Einzug ins Halbfinale zu schaffen.


Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018