Sie sind hier: Home > Sport >

Michael Schumacher kontert Kritiker

...

Michael Schumacher kontert seine Kritiker

25.08.2011, 09:31 Uhr | sid

Michael Schumacher kontert Kritiker . Michael Schumacher kontert seine Kritiker. (Foto: imago)

Michael Schumacher kontert seine Kritiker. (Foto: imago)

Michael Schumacher hat die Rufe von ehemaligen Rennfahrern nach seinem Rücktritt gekontert. "Natürlich wäre es mir lieber, wenn ich nicht damit konfrontiert würde und gewisse Leute ihren Mund halten würden", sagte der Formel-1-Rekordweltmeister in einem Interview der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung".

"Auf der anderen Seite weiß ich auch, dass diese Leute dafür bezahlt werden, ihren Mund aufzumachen und darüber zu reden", ergänzte Schumacher auf die Frage, ob es weh tue, wenn Ex-Rennfahrer wie Niki Lauda ihm den Rücktritt nahelegen.

"Das halbe Fahrerfeld müsste dann einpacken"

"Wenn jeder aufhören müsste, der sich auf meinem Niveau bewegt, dann würden nicht mehr viele fahren", sagte Schumacher. "Minimum" das halbe Fahrerfeld müsste dann einpacken, fügte der siebenmalige Weltmeister vor dem Großen Preis von Belgien auf seiner Lieblingsstrecke in Spa-Francorchamps hinzu. Dort gewann Schumacher bereits sechsmal - allerdings fuhr er alle Erfolge in seinem "Wohnzimmer" in seiner ersten Karriere ein. Nach der Rückkehr in die Formel 1 zur Saison 2010 bei Mercedes-GP hat es nicht einmal zu einem Podestplatz gereicht.

"Der Moment der Niederlage motiviert einen Menschen, wieder Siege zu erleben", sagte Schumacher, den seit seinem Comeback eine neue Gelassenheit auszeichnet. "Ich kann nun ohne Probleme loslassen, wenn es die Zeit erlaubt." Diese fehlende Gelassenheit während seiner ersten Karriere (1991 bis 2006) habe ihn manchmal selbst gestört. "Diese 'Scheuklappen und durch'-Mentalität, das war ein Beschützerinstinkt, den ich mir selbst aufgebaut habe. Ich wollte keinen in meine Welt reinlassen, weil ich so sehr auf die Sache fokussiert war", erklärte Schumacher.


Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018