Sie sind hier: Home > Sport >

Ex-Formel-1-Pilot Hill: Vettel wird Schumi-Rekorde nicht knacken

...

Hill: "Vettel wird Schumi-Rekorde nie knacken"

11.10.2011, 12:40 Uhr | t-online.de

Ex-Formel-1-Pilot Hill: Vettel wird Schumi-Rekorde nicht knacken. Damon Hill ist von Sebastian Vettel noch nicht überzeugt. (Quelle: imago)

Damon Hill ist von Sebastian Vettel noch nicht überzeugt. (Quelle: imago)

Sebastian Vettel wird nach dem vorzeitigen Gewinn seines zweiten WM-Titels von der Formel-1-Welt gefeiert. Kaum jemand zweifelt daran, dass der 24-jährige Deutsche eine neue Ära eingeläutet hat. Einige Experten glauben sogar, dass er den siebenmaligen Weltmeister Michael Schumacher überflügeln kann. Ex-Champion Damon Hill ist wesentlich kritischer. "Es ist unwahrscheinlich, dass Michaels Rekord jemals geschlagen wird", zitiert "motorsport-magazin.com" den Briten. "Die Formel 1 ist heutzutage wesentlich umkämpfter als früher. Vettel wird damit zurechtkommen müssen."

Vettels Leistungsfähigkeit sei noch nicht wirklich einzuschätzen, so Hill weiter. Der Red-Bull-Pilot müsse erst einmal einen härteren WM-Kampf erleben. Dann könne man sehen, ob er gegen Jenson Button, Fernando Alonso oder Lewis Hamilton bestehen kann. "Sebastians Standhaftigkeit muss mehr geprüft werden."

Hill: "Sebastian gibt unter Druck nach"

Hill glaubt, dass Vettel zu Fehlern neige, wenn er unter Druck gerät. Als Beispiel nannte der 51-Jährige das spektakuläre Regenrennen in Kanada, das der Heppenheimer durch einen Ausrutscher in der Schlussrunde noch gegen Button verloren hatte. "Sebastian hat in dieser Saison unter Druck nachgegeben. Als Jenson in Montreal aufholte, entglitt es ihm."

Immer noch was in der Hinterhand

Doch auch Hill gibt zu, dass Vettel Außergewöhnliches leistet. Dem Briten imponiert, wie Vettel mit seinen erst 24 Jahren alle Widrigkeiten der Formel 1 ohne Probleme meistert. "Seine Fähigkeit, einfach aufzudrehen, wenn es sein muss, beweist, dass er immer noch etwas in der Hinterhand hat."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018