Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Ferrari spricht Felipe Massa das Vertrauen aus

...

Ferrari spricht Massa das Vertrauen aus

07.11.2011, 12:38 Uhr | t-online.de, Motorsport-Total.com

Formel 1: Ferrari spricht Felipe Massa das Vertrauen aus. Die Spekulationen sind beendet: Massa bleibt bei Ferrari und Rosberg bei Mercedes. (Quelle: imago)

Die Spekulationen sind beendet: Massa bleibt bei Ferrari und Rosberg bei Mercedes. (Quelle: imago)

Die Gerüchte, dass Formel-1-Pilot Nico Rosberg von Mercedes zu Ferrari wechselt, sind endgültig vom Tisch. Die Scuderia hat sich demonstrativ hinter Felipe Massa gestellt, der in dieser Saison hinter den Erwartungen zurückgeblieben war. "Felipe wird auf jeden Fall auch 2012 bei uns sein. Jetzt sollte endlich klar sein, wie viel Vertrauen wir in ihn haben", zitiert "motorsport-total.com" Teamchef Stefano Demenicali.

Zuletzt war Massa massiv in die Kritik geraten, nachdem er sich beim Großen Preis von Indien im Qualifying und Rennen Anfängerfehler geleistet und den Zorn von Ferrari-Präsident Luca de Montezemolo auf sich gezogen hatte. Danach nahmen die Gerüchte und einen Rosberg-Wechsel Fahrt auf. Es hieß, der WM-Siebte sei schon zu ersten Gesprächen in der Firmen-Zentrale in Maranello gewesen.

Rosberg will im Silberpfeil gewinnen

Rosberg hatte bereits vor einigen Tagen aufkommende Spekulationen dementiert. Er rede derzeit mit Mercedes über eine langfristige Zusammenarbeit, sagte er: "Mein Traum ist es, mit dem Silberpfeil zu gewinnen."

Druck auf Massa steigt

Auch wenn Massa bei Ferrari nun offenbar fest im Sattel sitzt, wird der Druck für den Brasilianer nicht geringer. Im Gegenteil: Schon beim vorletzten Saison-Rennen am kommenden Wochenende in Abu Dhabi erwartet Domenicali eine Steigerung von Massa: "Ich verlasse mich darauf, dass Felipe zurückschlagen wird, denn er weiß, dass im nächsten Jahr eine Schlüsselsaison ansteht. Ich bin überzeugt davon, dass er uns dann seine wahre Stärke zeigen kann."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018