Sie sind hier: Home > Sport >

2. Liga: 1860 München schafft den Anschluss

...

Löwen schaffen den Anschluss - Hansa mit bitterer Pleite

24.02.2012, 19:49 Uhr | t-online.de, dpa

2. Liga: 1860 München schafft den Anschluss. Münchens Djordje Rakic (li.) und Silvio im Zweikampf (Quelle: dpa)

Münchens Djordje Rakic (li.) und Silvio im Zweikampf (Quelle: dpa)

Die Serie von 1860 München hält: Mit dem 1:0 (0:0) beim 1. FC Union Berlin bleiben die Löwen auch im achten Spiel in Folge ungeschlagen und haben nun nur noch drei Punkte Rückstand auf Rang drei. Noch enger wird es unterdessen im Tabellenkeller der 2. Liga. Der MSV Duisburg gerät nach dem 0:2 (0:0) bei Dynamo Dresden in immer größere Abstiegsgefahr. Ganz düster sieht es für Hansa Rostock aus: Das Schlusslicht unterlag trotz Führung noch 1:2 (1:0) gegen den bisherigen Vorletzten FC Ingolstadt. Den Gästen gelang dadurch zumindest vorübergehend der Sprung auf Platz 15, punktgleich mit Duisburg auf Position 13.

Union hatte gegen die Löwen mehr vom Spiel, erzielte jedoch kein Tor. Das erledigte auf der anderen Seite Stefan Aigner, der die Begegnung in der 82. Minute entschied. Zuvor hatte Djordje Rakic für die Gäste die Latte getroffen (52.).

Sattes Polster für Dresden

Nichts mehr anbrennen in Sachen Klassenerhalt dürfte für Dresden. Dank der Treffer von Pavel Fort (57.) und Zlatko Dedic (59.) beim Sieg gegen Duisburg hat der Aufsteiger nun elf Punkte Vorsprung auf den Relegationsrang. Für den MSV ist es dagegen nur noch ein Zähler.

Frust pur auch bei Hansa. Nach dem Elfmeter-Tor von Freddy Borg (22.) schien das Team in diesem Abstiegs-Krimi auf dem richtigen Weg zu sein. Doch Stephan Gusche brachte Ingolstadt in der 51. Minute mit einem Eigentor unfreiwillig zurück ins Spiel. Jose Ikeng sicherte den Gästen dann mit seinem Treffer (72.) drei eminent wichtige Punkte.

fan voting 1860 münchen

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
NIVEA PURE SKIN: Effektivere & sanfte Gesichtsreinigung
Starterkit versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018