Sie sind hier: Home > Sport >

Dortmund marschiert auch auf Schalke Richtung Titelverteidigung

...

Bundesliga - 31. Spieltag  

Die Bayern schenken die Meisterschaft endgültig ab

14.04.2012, 20:11 Uhr | t-online.de, dpa

Dortmund marschiert auch auf Schalke Richtung Titelverteidigung. Arjen Robben und Sebastian Schweinsteiger schauen sich fragend an. (Quelle: dapd)

Arjen Robben und Sebastian Schweinsteiger schauen sich fragend an. (Quelle: dapd)

Das war's dann mit dem Titelrennen: Drei Spiele vor Schluss haben die Bayern Meister Dortmund durch ihr erschreckend uninspiriertes 0:0 gegen den FSV Mainz 05 um acht Punkte enteilen lassen. Der BVB kommt deshalb aus dem Feiern nicht heraus: Drei Tage nach dem triumphalen 1:0 über die Münchner gewannen die Schwarz-Gelben auch das emotionale Revier-Derby auf Schalke mit 2:1 (1:1) und sind damit 25 Mal in Folge (!) ungeschlagen: Bundesliga-Rekord.

Bayerns Trainer Jupp Heynckes gab die Rolle des Herausforderers bereits vor den 90 Minuten gegen Mainz auf. "Sie sind fast durch", sagte der Routinier. "Man muss sagen, sie werden auch verdient Deutscher Meister, weil sie eine konstante Saison gespielt haben."

Im Keller geht es hoch her

Dortmund war konstant gut, andere konstant schlecht oder unberechenbar - und stecken deshalb im Abstiegskampf: Aufsteiger Hertha BSC erreichte nach einem 0:2-Rückstand und einer 3:2-Führung in Leverkusen "nur" ein 3:3. Für wenige Minuten - durch ihr 3:2 - hatten die Berliner Lautern zum dritten Mal in die Zweitklassigkeit geschickt. So erhielt der FCK trotz seines 0:2 (0:1) gegen den 1. FC Nürnberg noch eine Gnadenfrist. Und die Hertha verpasste den Sprung auf den Relegationsplatz und bleibt um drei Punkte hinter dem FC Augsburg zurück. Der erfrischende Neuling siegte beim starken VfL Wolfsburg mit 2:1 (1:1). Sebastian Langkamp köpfte in der 88. Minute für die Schwaben ein.

Son schlägt für den HSV zu

Luft verschaffte sich auch der Liga-Dino HSV. Der Tabellen-14. gewann dank Heung-Min Sons Treffer aus der 12. Minute gegen Hannover 96 mit 1:0 und behauptete drei Punkte Vorsprung auf Augsburg und fünf auf den Relegationsplatz. Zuvor hatten die Hamburger nur einen ihrer jüngsten neun Vergleiche gewonnen.

Fan Voting Lounge Frage

31. Spieltag

VfB Stuttgart

-

SV Werder Bremen

4:1

zum Spielbericht

1. FC Kaiserslautern

-

1. FC Nürnberg

0:2

zum Spielbericht

VfL Wolfsburg

-

FC Augsburg

1:2

zum Spielbericht

FC Schalke 04

-

Borussia Dortmund

1:2

zum Spielbericht

Bayer Leverkusen

-

Hertha BSC

3:3

zum Spielbericht

Hamburger SV

-

Hannover 96

1:0

zum Spielbericht

FC Bayern München

-

1. FSV Mainz 05

0:0

zum Spielbericht

Borussia Mönchengladbach

-

1. FC Köln

3:0

zum Spielbericht

SC Freiburg

-

TSG 1899 Hoffenheim

0:0

zum Spielbericht

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
EntertainTV Plus für 10,- € mtl. zu MagentaZuhause buchen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018