Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Kauft Bernie Ecclestone den Nürburgring?

...

Neue Entwicklung: Zwei Interessenten für den Kauf des Nürburgrings

26.07.2012, 10:13 Uhr | t-online.de, sid

Formel 1: Kauft Bernie Ecclestone den Nürburgring?. Formel-1-Boss Bernie Ecclestone denkt über Kauf des Nürburgrings nach. (Quelle: xpb)

Formel-1-Boss Bernie Ecclestone denkt über Kauf des Nürburgrings nach. (Quelle: xpb)

Es kommt ordentlich Bewegung in die Insolvenz-Tragödie rund um den angeschlagenen Nürburgring. Nachdem die Wochenzeitung "Zeit" mitteilte, dass die derzeitigen Betreiber der Eifel-Rennstrecke über einen möglichen Kauf des Rings nachdenken, hat nun auch Formel-1-Boss Bernie Ecclestone Interesse angemeldet.

Die "Rheinpfalz" berichtet, dass der 83-Jährige den Nürburgring zwar kaufen wolle. Ein Formel-1-Rennen möchte er dort aber nicht auf eigenes Risiko veranstalten.

Preisvorstellungen Ecclestones nicht bekannt

Über Bedingungen oder Preisvorstellungen habe Ecclestone keine Angaben gemacht. Auch ein Verzicht auf die Fahrerfeldgebühren, sollte 2013 ein Rennen in der Eifel stattfinden, soll nicht zur Diskussion gestanden haben. Dies hatten die Pächter des Rings, Kai Richter und Jörg Lindner, zuletzt behauptet.

Die beiden denken derweil allerdings auch selbst über einen Kauf des Nürburgrings nach. "Wir werden uns, wenn eine Ausschreibung auf dem Tisch liegt, Gedanken darüber machen, ob und in welcher Form wir uns an dieser Ausschreibung beteiligen", sagte Lindner, Geschäftsführer der Nürburgring Automotive GmbH.

Landesregierung soll zum Ausstieg gedrängt haben

Lindner kündigte zudem an, das Unternehmen künftig unabhängig von Finanzspritzen aus der Politik führen zu wollen. "Wir haben ein Konzept für das Formel-1-Rennen am Nürburgring entwickelt, das ohne einen Geldzuschuss des Landes auskommt." Im Interview mit der "Zeit" übten die Betreiber der Strecke zudem heftige Kritik an der späten Reaktion der Landespolitiker auf die drohende Pleite.

"Der heutige Finanzminister Carsten Kühl ist von Anfang an dabei gewesen und der Landrat des Kreises Ahrweiler auch. Jürgen Pföhler hat alles abgesegnet. Der Landkreis ist immerhin zu zehn Prozent Anteilseigner an der insolventen Nürburgring GmbH und mitverantwortlich für den Absturz." Stattdessen habe die Landesregierung versucht, die Pächter des Nürburgrings zum Ausstieg zu bewegen, sagte Lindner.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018