Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Ferrari reagiert auf Niederlagenserie

...

Ferrari zieht im Endspurt alle Register

18.10.2012, 14:03 Uhr | dpa

Formel 1: Ferrari reagiert auf Niederlagenserie. Der Bolide von Ferrari-Pilot Fernando Alonso muss im Titelkampf zulegen.  (Quelle: imago)

Der Bolide von Ferrari-Pilot Fernando Alonso muss im Titelkampf zulegen. (Quelle: imago)

Ferrari reagiert auf die jüngsten Niederlagen gegen Sebastian Vettel im Titel-Endspurt der Formel 1 mit einer Weiterentwicklung seines Rennwagens. "Wir müssen mindestens zwei Zehntel finden", forderte Teamchef Stefano Domenicali vor dem Großen Preis von Indien am 28. Oktober.

Formel 1 - Video
"Vettel ist derjenige, den es zu schlagen gilt"

Experte Christian Danner analysiert das Rennen in Yeongam. Video

Ferrari-Pilot Fernando Alonso kritisierte im Fachmagazin "Auto, Motor und Sport": "Seit sechs Rennen hat sich unser Auto nicht verändert." Verbesserungen seien dringend notwendig, um Vettel in den abschließenden vier Rennen wieder von der Spitze verdrängen zu können.

"Wir werden das Auto nicht neu erfinden"

Red-Bull-Rivale Vettel hatte nach drei Siegen in Serie den bis dahin führenden Alonso auf Platz eins abgelöst. Der Titelverteidiger liegt vor dem indischen Grand Prix mit 215 Punkten sechs Zähler vor Alonso (209). Der Spanier verlor in den drei zurückliegenden Rennen insgesamt 45 Punkte auf Vettel.

Alonso sagte, das Team und er hätten "immer das Maximum aus dem Auto herausgeholt". Aber die Entwicklung des Ferrari sei im Gegensatz zum Red Bull nicht weitergegangen. Auch wenn die Scuderia nun nachlegt, sind keine radikalen Schritte zu erwarten. "Wir werden das Auto nicht neu erfinden", sagte Domenicali.

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliches für drunter: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Anzeige
"SAY YES" zu knalligen Farben & Ethno-Details
jetzt zu der Sommer-Kollektion bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018