Sie sind hier: Home > Sport >

Probleme bei Vettels Red Bull im 3. freien Training in Abu Dhabi

...

Probleme bei Vettels Red Bull

03.11.2012, 12:15 Uhr | sid, t-online.de

Probleme bei Vettels Red Bull im 3. freien Training in Abu Dhabi. Muss Vettel sich um seinen Boliden "Abbey" sorgen? (Quelle: xpb)

Muss Vettel sich um seinen Boliden "Abbey" sorgen? (Quelle: xpb)

Sand im Getriebe bei Red Bull? In der Wüste von Abu Dhabi verbrachte Sebastian Vettel fast das komplette dritte Formel-1-Training in der Boxengasse, während die Konkurrenten die Feinjustierung für das Qualifying vornahmen. Dabei dominierten wie bereits im ersten Training die McLaren. Die schnellste Runde legte Lewis Hamilton in 1:42,130 Minuten auf den Asphalt. Teamkollege Jenson Button rangierte drei Zehntelsekunden dahinter.

Fernando Alonso, der mit Ferrari in den Trainings viel ausprobierte, war der Achtschnellste. An Vettels Boliden wurde beinahe die gesamte Session an den Bremsen gearbeitet. In seiner einzigen schnellen Runde fuhr der Doppel-Weltmeister dennoch die drittbeste Runde. Nico Rosberg wurde 13., Michael Schumacher 14.

Hülkenberg ist schnell unterwegs

Der WM-Spitzenreiter fuhr zunächst nur zwei Installationsrunden, stellte sein Auto dann in der Box ab und konnte erst in den letzten viereinhalb Minuten wieder auf die Strecke. Erst mit der letzten seiner nur sechs Runden arbeitet er sich noch vom 24. Platz noch vor, unter anderem mit einer Bestzeit im Mittelsektor.

Nico Hülkenberg ließ als Fünfter Hoffnungen auf ein erneut starkes Rennen wachsen, Marussia-Pilot Timo Glock kam auf Position 20.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Was soll Schumi nach seiner aktiven Formel-1-Karriere machen?

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018