Sie sind hier: Home > Sport >

Frankfurt - Augsburg: Eintracht zurück in der Spitzengruppe

...

Die Eintracht ist zurück in der Spitzengruppe

17.11.2012, 17:29 Uhr | dpa

Frankfurt - Augsburg: Eintracht zurück in der Spitzengruppe. Nach einem Freistoß von Frankfurts Schwegler geht der Ball zum 1:0 für die Eintracht ins Netz. (Quelle: dpa)

Nach einem Freistoß von Frankfurts Schwegler geht der Ball zum 1:0 für die Eintracht ins Netz. (Quelle: dpa)

Das Überraschungsteam von Eintracht Frankfurt hat ausgerechnet gegen den Heimatverein von Trainer Armin Veh zurück in die Erfolgsspur gefunden. Gegen den FC Augsburg gewannen die Hessen nach starker Vorstellung 4:2 (2:1) und festigten nach zuletzt drei Spielen ohne Sieg wieder ihren Platz in der Spitzengruppe der Bundesliga.

Veh, dessen Karriere als Spieler sowie elf Jahre später als Trainer beim FCA begonnen hatte, hatte vor der Partie vehement einen Punktgewinn gefordert, um "Distanz auf die Abstiegsplätze" zu schaffen. Zu Beginn musste der 51-Jährige aber einen recht verhaltenen Beginn seiner Mannschaft mit ansehen. Gegen die gut stehende Gäste-Verteidigung ließen die Hessen zunächst ihr hochgelobtes Offensivspiel vermissen.

Eigentor von Mölders

Dabei bekamen die Gastgeber, die in der heimischen Arena weiter ungeschlagen bleiben, zunächst Hilfe der Schwaben: Augsburgs Rekordtorschütze Sascha Mölders lenkte einen Abpraller ins eigene Tor, Eintracht-Kapitän Pirmin Schwegler hatte mit seinem Freistoß zuvor nur den linken Pfosten getroffen (7.).

Nach 21 Minuten verpassten Meier und Karim Matmour gleich doppelt das zweite Tor, ehe Aigner eine Viertelstunde später für die vermeintliche Vorentscheidung sorgte - dann traf Koo nach einer Ecke aus dem Nichts. Bastian Oczipka sah bei seinem missglückten Abwehrversuch nicht gut aus. Das Team von Trainer Markus Weinzierl hatte bis dahin nur einen, allerdings sehr schwachen Torschuss durch Jan-Ingwer Callsen-Bracker (40.) verzeichnet.

Aigner trifft - Koo aus dem Nichts

Beflügelt durch den Führungstreffer erspielten sich die Gastgeber ein deutliches Übergewicht, dennoch dauerte es bis zur 32. Minute ehe Mittelfeldspieler Stefan Aigner FCA-Torwart Mohamed Amsif umkurvte und das zweite Tor nachlegte. Koo Ja-Cheol (45.+1) gelang kurz vor dem Halbzeitpfiff der für Augsburg schmeichelhafte Anschlusstreffer.

Meier mit Saisontreffer Nummer acht und neun

Nach der Pause zeigte sich zunächst das gleiche Bild: Die Eintracht spielte stark, Augsburg fand quasi nicht statt. Die Kombination zum 3:1 über Sebastian Jung, Schwegler, Aigner und Meier war ein Musterbeispiel der Frankfurter Stärke in dieser Saison. Trotzdem gab sich Augsburg nicht geschlagen. Ebenfalls nach einer schönen Kombination machte Mölders sein Eigentor wieder gut und brachte sein Team erneut in Schlagdistanz, ehe Meier mit Saisontreffer neun für den nächsten Rückschlag sorgte. Schiedsrichter Florian Meyer (Burgdorf) hatte ein Handspiel von Matthias Ostrzolek geahndet.

12. Spieltag

Borussia Dortmund

-

SpVgg Greuther Fürth

3:1

zum Spielbericht

Borussia Mönchengladbach

-

VfB Stuttgart

1:2

zum Spielbericht

Hannover 96

-

SC Freiburg

1:2

zum Spielbericht

1. FC Nürnberg

-

FC Bayern München

1:1

zum Spielbericht

Hamburger SV

-

1. FSV Mainz 05

1:0

zum Spielbericht

Eintracht Frankfurt

-

FC Augsburg

4:2

zum Spielbericht

Bayer Leverkusen

-

FC Schalke 04

2:0

zum Spielbericht

SV Werder Bremen

-

Fortuna Düsseldorf

2:1

zum Spielbericht

TSG 1899 Hoffenheim

-

VfL Wolfsburg

1:3

zum Spielbericht

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018