Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Norbert Haug bietet Niki Lauda seine Hilfe an

...

Haug bietet Lauda seine Hilfe an

19.12.2012, 10:50 Uhr | sid

Formel 1: Norbert Haug bietet Niki Lauda seine Hilfe an. Strahlemann: Norbert Haug plant ein besonderes Comeback. (Quelle: imago/Crash Media Group)

Strahlemann: Norbert Haug plant ein besonderes Comeback. (Quelle: imago/Crash Media Group)

Auf ein Neues. Norbert Haug hat erneut Spekulationen zurückgewiesen, wonach die Berufung von Niki Lauda in den Mercedes-Aufsichtsrat zu seiner Entlassung geführt habe. Der "Sport Bild" sagte der ehemalige Motorsportchef: "Da ist nichts dran. Niki Lauda ist ein Freund von mir. Er kam über mich zu Mercedes. Schon vor 15 Jahren habe ich die Kontakte gemacht. Ich werde Niki immer mit Rat, so er den sucht, zur Seite stehen."

Auch Lauda hatte immer wieder betont, keinen Einfluss auf die Trennung gehabt zu haben. "Ich habe mit dieser Entscheidung überhaupt nichts zu tun", erklärte der Österreicher. "Alles, was da hinein interpretiert wird, ist absolut falsch."

Besonderes Comeback geplant

Über die Reaktionen auf sein überraschendes Ende bei Mercedes sagte Haug: "Alle waren sichtlich betroffen. Ich habe von drinnen wie draußen überwiegend positives Feedback bekommen, und natürlich haben manche auch gesagt - und gedacht -, endlich ist er weg." Er habe weiterhin engen Kontakt zu den Mitgliedern im Team, "zuvorderst zu Nico Rosberg und Lewis Hamilton. Es gibt keinen Groll", so Haug.

Konkrete Pläne für seine Zukunft hat Norbert Haug nicht. Ein Comeback bei einem anderen Rennstall schließt der Schwabe aus. "Erst gibt's vielleicht ein Comeback am Klavier. Ich will mir viel Zeit für mich nehmen, mein Sportprogramm absolvieren, viel Ski fahren", sagte Haug weiter.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Was soll Schumi nach seiner aktiven Formel-1-Karriere machen?

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018