Sie sind hier: Home > Sport >

Arjen Robben skeptisch: "Muss mich ans Mannschaftstraining gewöhnen"

...

Vorsichtiger Robben: 'Richtig großer Schritt für mich'

05.01.2013, 14:36 Uhr | sid

Bayern Münchens Superstar Arjen Robben ist angesichts seiner langen Krankenakte vorsichtig geworden. 'Es ist immer gefährlich, wenn ich sage, es geht mir gut. Mein Ziel für 2013 ist Gesundheit, aber ich habe mir das schon öfter gewünscht, und es ist nicht so gekommen. Ich weiß nicht, ob das was bringt', sagte der 28-Jährige im Trainingslager des deutschen Fußball-Rekordmeisters in Katar, nachdem er in der Hinrunde wieder einmal wochenlang verletzt ausgefallen war.

Derzeit gehe es ihm gut, 'ich bin auf einem guten Weg'. Er wisse aber nicht, so der Niederländer, 'ob ich zum Rückrunden-Start bei 100 Prozent bin. Das ist nicht so einfach. Ich muss mich ans Mannschaftstraining gewöhnen. Für mich ist das gerade ein richtig großer Schritt.'

Deshalb brauche er jetzt Spielpraxis. Daraus will er aber nach einer 'super Hinrunde' der Bayern keine Ansprüche auf einen Platz in der Mannschaft ableiten. 'Es ist normal, wenn der Trainer jetzt vielleicht sagt, dass beim ersten Spiel die zum Einsatz kommen, die in der Hinrunde immer gespielt haben. Dafür habe ich volles Verständnis', sagte der Nationalspieler zurückhaltend.

Für ihn sei es jetzt erst einmal 'wichtig, dass ich fit werde und dann weiß der Trainer, was ich kann. Dann kann ich auch spielen, da habe ich keine Angst.'

Dass er wegen seiner immer wieder auftretenden Verletzungen vielleicht sogar auf das eine oder andere Länderspiel mit den Niederlanden verzichtet, ist für Robben definitiv kein Thema. 'Überhaupt nicht, denn ich bin ganz stolz, dass ich für meine Nationalmannschaft spiele. Ich liebe Fußball.' Zudem sei es für ihn immer eine 'große Freude', mit Ex-Bayern- und Bondscoach Louis van Gaal zu arbeiten: 'Mit ihm auf dem Platz zu stehen, das tut mir auch immer sehr gut.'

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliches für drunter: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Anzeige
"SAY YES" zu knalligen Farben & Ethno-Details
jetzt zu der Sommer-Kollektion bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018