Sie sind hier: Home > Sport >

Niki Lauda: "Sebastian Vettel bleibt noch lange bei Red Bull"

...

Lauda: "Vettel bleibt noch lange bei Red Bull"

16.02.2013, 14:27 Uhr | t-online.de

Niki Lauda: "Sebastian Vettel bleibt noch lange bei Red Bull". Daumen hoch: Sebastian Vettel fühlt sich pudelwohl bei Red Bull. (Quelle: imago/Sven Simon)

Daumen hoch: Sebastian Vettel fühlt sich pudelwohl bei Red Bull. (Quelle: Sven Simon/imago)

Sebastian Vettel wird immer wieder mit Ferrari in Verbindung gebracht. Doch der dreimalige Formel-1-Weltmeister denkt offenbar gar nicht an einen Wechsel nach Maranello, sondern plant seine Zukunft bei Red Bull. Das zumindest will Niki Lauda erfahren haben. "Ich kenne seinen Vertrag. Er ist langfristig", sagte der Österreicher im italienischen Fernsehen.

Aus dem Grund habe er auch nicht versucht, Vettel abzuwerben, so der Mercedes-Aufsichtsratschef weiter. Woher er allerdings die brisanten Vertragsdetails kennt, wollte Lauda nicht sagen.

Vettel träumt insgeheim von Ferrari

Damit muss Ferrari erst einmal mit einer Verpflichtung des 25-Jähigen warten. Es ist ein offenes Geheimnis, dass die Scuderia den Deutschen gerne in ihren Reihen sehen würde, auch wenn Ferrari-Boss Luca di Montezemolo zuletzt betonte, kein Interesse an Vettel zu haben. "Zwei Platzhirsche im Team sind nicht gut. Daher kann ich ausschließen, dass Fernando Alonso und Sebastian Vettel gemeinsam bei uns fahren."

Aber wer weiß? Vettel ist noch jung und wird sicher noch einige Jahre in der Formel 1 Gas geben. Es ist nicht auszuschließen, dass er - vielleicht zum Karriereende - doch noch im roten Flitzer sitzt. Vettel jedenfalls macht keinen Hehl aus seiner Sympathie für den Mythos, der den Rennstall umgibt. In einem Interview hat er einmal gesagt: "Für jeden Rennfahrer ist es ein Traum, einmal für Ferrari zu fahren. Das gilt auch für mich."

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018