Sie sind hier: Home > Sport >

Ferrari im Formel-1-Formcheck

...

Scuderia Ferrari

11.03.2013, 09:58 Uhr | dpa, t-online.de

Ferrari im Formel-1-Formcheck. Fernando Alonso (li.) und Felipe Massa wollen Ferrari endlich wieder an die Spitze bringen. (Quelle: dpa)

Fernando Alonso (li.) und Felipe Massa wollen Ferrari endlich wieder an die Spitze bringen. (Quelle: dpa)

Ferrari hatte letztes Jahr mit einem Auto zu kämpfen, das aerodynamisch nicht den Ansprüchen der stolzen Italiener genügte. Der Windkanal der Scuderia hatte falsche Daten ausgespuckt. Deshalb nutzte der Rennstall dieses Mal den von Toyota in Deutschland. Mit Erfolg - denn bereits die ersten Tests zeigten, dass der F138 von Anfang an bei der Musik sein wird.

Mit Fernando Alonso, den die meisten Experten als besten Fahrer der Königsklasse sehen, muss Red Bull Ferrari mehr als ernst nehmen. Denn der Spanier hielt den Titelkampf auch mit einem unterlegenen Auto bis zum letzten Rennen offen.

Alonso: "Müssen die Chance nur noch packen"

Alonso strotzt deshalb auch vor Zuversicht. "Nun liegt es nur an uns, wie sehr wir unseren härtesten Konkurrenten in dieser Saison unter Druck setzen können. Die Voraussetzungen dafür wurden mit dem F138 in Maranello geschaffen", sagte der zweimalige Weltmeister. "Mit dem Auto kann ich um die WM fahren. Jetzt müssen wir diese Chance nur noch packen."

Form-Barometer: Mit Felipe Massa als klarem Nummer-zwei-Fahrer konzentriert sich alles bei Ferrari auf Alonso. Der Spanier wird auch 2013 Vettels ärgster Rivale im Kampf um die Weltmeisterschaft sein.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018