Sie sind hier: Home > Sport >

1. FC Kaiserslautern scheitert an neun Auern

...

Schlitte rettet Erzgebirge Aue ein Remis

16.04.2013, 07:45 Uhr | dpa

1. FC Kaiserslautern scheitert an neun Auern. Kaiserslauterns Mohamadou Idrissou springt höher als Aues Kevin Pezzoni. (Quelle: dpa)

Kaiserslauterns Mohamadou Idrissou springt höher als Aues Kevin Pezzoni. (Quelle: dpa)

Hochspannung im Kampf um den Relegationsplatz der 2. Bundesliga: Zum Abschluss des 29. Spieltags hat der 1. FC Kaiserslautern durch ein 1:1 (1:0) bei Erzgebirge Aue zwar den hartnäckigsten Konkurrenten 1. FC Köln wieder vom dritten Platz verdrängt. Durch den späten Ausgleichstreffer gegen nur noch neun Auer ließen die Roten Teufel aber Big Points im Aufstiegskampf liegen. Platz drei belegen die Pfälzer nur noch aufgrund des besseren Torverhältnisses.

Nach dem frühen Tor durch Alexander Baumjohann (22. Minute) und den beiden Platzverweisen gegen Rene Klingbeil (Rot wegen Notbremse in der 67.) und Kevin Pezzoni (Gelb-Rot, 77.) sahen die Gäste wie die sicheren Sieger aus. Doch die abstiegsbedrohten Erzgebirger ließen sich nicht entmutigen und kamen durch Kevin Schlitte acht Minuten vor dem Ende noch zum Ausgleich.

Baumjohann bringt die Gäste in Führung

Damit verpassten die Kaiserslauterer auch im fünften Auswärtsspiel hintereinander einen Sieg. FCK-Trainer Franco Foda war entsprechend angefressen: "Wir haben von Anfang an alles vermissen lassen. Wir haben uns nicht klug verhalten." Dagegen konnte sein Kollege auf der anderen Seite jubeln: "Dass wir mit zwei Mann in Unterzahl noch den Ausgleich schaffen, hätte ich nicht gedacht. Das sind gute Jungs", lobte Aues Trainer Karsten Baumann, obwohl seine Mannschaft im Abstiegskampf bleibt und als Tabellen-14. nur vier Punkte Vorsprung auf den Abstiegs-Relegationsplatz hat.

Die Gäste, die zuletzt am 4. Februar beim TSV 1860 München (1:0) gewonnen hatte, begann zerfahren und hatte zunächst keine spielerische Linie. Als Aue immer stärker wurde und Druck aufbaute, überraschte Baumjohann plötzlich mit einem Solo aus dem Mittelfeld und einem straffen Schuss aus 20 Metern ins linke, obere Eck. Glück hatten die Pfälzer in der 40. Minute nach einem Abwehrschnitzer von Mimoun Azaouagh, doch Jacub Sylvestre verfehlte das leere Tor.

Männel hält den Punkt fest

Nach dem Wechsel versuchte der Gastgeber, der aus den letzten vier Begegnungen immerhin sieben Punkte holte, sich zurück ins Spiel zu kämpfen. Lautern agierte mit seiner starken Defensive abgeklärt und versuchte sich trotz Überzahl in der Schlussphase im Kontern. In der 66. Minute lief der Auer Klingbeil den stürmenden Albert Bunjaku in die Hacken und sah dafür von Schiedsrichter Felix Zwayer die Rote Karte. Danach musste auch noch Pezzoni vom Platz. Doch selbst gegen neun Gegenspieler fanden die Pfälzer kein Mittel gegen die kampfstarken Sachsen, die acht Minuten vor dem Ende den Ausgleich durch Schlitte bejubeln durften. In der Schlussminute rettete Männel gegen Bunjaku und hielt den Punktgewinn fest.

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018