Sie sind hier: Home > Sport >

Mercedes GP: Ross Brawn soll Teamchef bleiben

...

Wolff will Brawn bei Mercedes halten

25.04.2013, 17:21 Uhr | sid

Mercedes GP: Ross Brawn soll Teamchef bleiben. Die Chemie zwischen Ross Brawn (li.) und Toto Wolff stimmt. (Quelle: imago/HochZwei)

Die Chemie zwischen Ross Brawn (li.) und Toto Wolff stimmt. (Quelle: imago/HochZwei)

Der eine soll kommen, der andere darf bleiben: Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff plant offenbar trotz der angepeilten Verpflichtung des Star-Ingenieurs Paddy Lowe für die nächste Formel-1-Saison eine weitere Zusammenarbeit mit Teamchef Ross Brawn. "Ross ist Teamchef, und das will ich nicht ändern", sagte der 41-jährige Wolff.

Im Gespräch mit "formula1.com" betont er zudem: "Wir müssen Stabilität ins Team bringen, denn wir stehen vor einem Berg von Arbeit. Es ist wichtig, so viele gute Leute wie möglich zu haben. Das ist mein Fokus in dieser Diskussion."

Mercedes kommt langsam ins Rollen

Zuletzt war Lowe stets als direkter Nachfolger von Brawn gehandelt worden. Die offizielle Bestätigung einer Verpflichtung des bei McLaren abgesetzten Technischen Direktors zur Saison 2014 steht noch aus. Nach enttäuschenden Leistungen seit der Rückkehr als Werksteam im Jahr 2010 läuft es für Mercedes in der aktuellen Saison mit zwei dritten Plätzen durch Neuzugang Lewis Hamilton sowie zwei Pole-Positions deutlich besser.

Bereits früh im Laufe dieses Jahres planen die Silberpfeile zudem die schwerpunktmäßige Arbeit am Boliden für die neue Saison. "Wir arbeiten schon für 2014 und werden den Anteil der beteiligten Leute schrittweise erhöhen. Ich denke, dass wir im Mai einen Punkt erreichen, an dem wir mehr als 50 Prozent am neuen Auto arbeiten", sagte Wolff. Im kommenden Jahr werden in der Formel 1 die V8-Motoren, die seit 2006 im Einsatz sind, durch 1,6-Liter V6-Turbomotoren ersetzt.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird Formel-1-Weltmeister 2013?

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018