Sie sind hier: Home > Sport >

Michael Schumacher sitzt wieder im Formel-1-Renner

...

Schumacher sitzt wieder im Formel-1-Renner

21.05.2013, 09:33 Uhr | t-online.de

Michael Schumacher sitzt wieder im Formel-1-Renner. Im Silberpfeil durch die "Grüne Hölle" - das ist selbst für Michael Schumacher neu. (Quelle: dpa)

Im Silberpfeil durch die "Grüne Hölle" - das ist selbst für Michael Schumacher neu. (Quelle: dpa)

Michael Schumacher hat sein Comeback bei Mercedes gegeben - zumindest für einen Tag. Der Rekordchampion fuhr im Vorprogramm des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring im Silberpfeil über die legendäre Nordschleife.

Formel 1 - Video
Festival der Boxenstopps in Barcelona

Danner & Wasser analysieren den Großen Preis von Spanien. Video

Allerdings musste der siebenmalige Formel-1-Weltmeister bei der prestigeträchtigen Ausfahrt zum Leidwesen der Fans mit angezogener Handbremse Gas geben. "Wir hatten die Maßgabe, nicht am Limit zu fahren, und uns zurückzuhalten - damit es nicht durch einen Zwischenfall zu einer Verzögerung kommt", zitiert "motorsport-magazin.com" den 44-Jährigen.

Nordschleifen-Fahrt auch für Schumi neu

Trotzdem war Schumacher, der im Motorsport schon fast alles erlebt hat, begeistert von der Achterbahnfahrt durch die "Grüne Hölle". "Es gibt für mich nicht mehr viel, was neu ist, wenn es um das Thema Formel 1 geht. Heute war sicher genau so ein Moment", sagte Schumacher.

Die Nordschleife hält er immer noch für eine der aufregendsten Rennstrecken der Welt. Doch Formel-1-Rennen könnten dort auf keinen Fall mehr über die Bühne gehen. "Die Nordschleife ist etwas besonderes. Aber wenn man sich die Tradition der Strecke und die Modernität des Formel-1-Autos von heute ansieht, passen sie unter Wettbewerbsbedingungen nicht zusammen", sagte Schumacher.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird Formel-1-Weltmeister 2013?

Anzeige
Für traumhafte Nächte: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018