Sie sind hier: Home > Sport >

Sebastian Vettel und Nico Rosberg zu Ferrari: Domenicali versucht's

...

Ferrari buhlt erneut um Vettel

09.06.2013, 12:18 Uhr | sid

Sebastian Vettel und Nico Rosberg zu Ferrari: Domenicali versucht's. Ferrari-Chef Domenicali und Weltmeister Vettel verstehen sich offenbar schon prächtig. (Quelle: imago/LAT Photographic)

Ferrari-Chef Domenicali und Weltmeister Vettel verstehen sich offenbar schon prächtig. (Quelle: LAT Photographic/imago)

Ferrari macht sich weiterhin Hoffnung auf eine zukünftige Verpflichtung des dreimaligen Formel-1-Weltmeisters Sebastian Vettel. "Ich denke nicht, dass wir Vettel verloren haben", sagte Teamchef Stefano Domenicali im Vorfeld des Großen Preises von Kanada (Sonntag ab 19.45 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) der "Bild"-Zeitung.

Vettel, bei Red Bull noch bis 2014 unter Vertrag, sei noch sehr jung und habe noch viele Jahre als "exzellenter Fahrer" vor sich, ergänzte der Italiener. "Man sollte deshalb niemals nie sagen."

Auch Rosberg auf der Wunschliste

Auch Mercedes-Pilot Nico Rosberg steht auf der Liste der Scuderia. "Er gehört sicher zu den Fahrern, über die wir schon nachgedacht haben. Ich bin nicht überrascht, dass Rosberg bei Mercedes schneller ist als Lewis Hamilton. Er war in der Quali immer schon gut. Aber er hat jetzt auch gezeigt, dass er in den Rennen gereift ist", betonet Domenicali.

Ferraris spanischer Topfahrer Fernando Alonso wurde seit seinem Wechsel zur den Italienern im Jahr 2010 zweimal Vizeweltmeister hinter Vettel. Den letzten von insgesamt 15 Fahrertiteln für Ferrari holte 2007 der Finne Kimi Räikkönen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer wird Formel-1-Weltmeister 2013?

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018