Sie sind hier: Home > Sport >

Großer Preis von Ungarn: Mark Webber kritisiert Red-Bull-Team

...

Mark Webber geht auf sein Team los

29.07.2013, 07:21 Uhr | sid, dpa, t-online.de

Großer Preis von Ungarn: Mark Webber kritisiert Red-Bull-Team. Mark Webber ist sauer. (Quelle: AP/dpa)

Mark Webber ist sauer. (Quelle: AP/dpa)

Probleme mit dem Energierückgewinnungs-System KERS haben Red-Bull-Pilot Mark Webber die Laune verhagelt. Beim Qualifying zum Großen Preis von Ungarn fuhr der Australier deshalb nur hinterher. "Das ist dumm und peinlich", sagte der Stallrivale von Sebastian Vettel und ergänzte mit ernster Miene: "Es ist auf diesem Kurs besonders brutal, weit hinten zu stehen." Beim Rennen am Sonntag (ab 13.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) startet Webber nur von Position zehn.

"Wir sollten um die erste Startreihe kämpfen, stattdessen werde ich verdammter Zehnter. Wenn das Auto so weit weg ist von seinem Potenzial, dann ist das unglaublich frustrierend", sagte der 36-Jährige, der Red Bull und die Formel 1 zum Saisonende verlässt: "Das Team muss das Auto im Rennen ans Limit bringen, alles muss funktionieren", legte er noch nach.

Auch Vettel nicht zufrieden

Auch Sebastian Vettel war mit dem Qualifying nicht zufrieden. Für den Weltmeister reichte es mit 38 Tausendstelsekunden Rückstand auf Mercedes-Pilot Lewis Hamilton nur zu Rang zwei. "Ich bin ein bisschen angefressen, das es nicht für ganz vorne gereicht hat", sagte er. Vettel suchte aber die Schuld nicht beim Team sondern bei sich: "Vielleicht war ich am Ende einfach nicht aggressiv genug."

Ein Lob für den Kontrahenten hatte Vettel dann auch noch übrig: "Ich hätte gerne die Pole gehabt, aber Mercedes war mal wieder unheimlich schnell und hat es verdient."

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Wer soll im nächsten Jahr Teamkollege von Sebastian Vettel werden?

Anzeige
Sinnliches für drunter: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Anzeige
"SAY YES" zu knalligen Farben & Ethno-Details
jetzt zu der Sommer-Kollektion bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018