Sie sind hier: Home > Sport >

Hannover 96: Fans erhalten ungewöhnliches Angebot

...

Hannover 96: Fans erhalten ungewöhnliches Angebot

03.08.2013, 14:23 Uhr | t-online.de

Hannover 96: Fans erhalten ungewöhnliches Angebot. Wenn die 96-Fans auf Pyrotechnik verzichten, lässt der Präsident eine ordentliche Summe springen. (Quelle: imago/Zink)

Wenn die 96-Fans auf Pyrotechnik verzichten, lässt der Präsident eine ordentliche Summe springen. (Quelle: Zink/imago)

Hannover 96 geht im Kampf gegen Pyrotechnik neue Wege. Präsident Martin Kind hat den Fans des Klubs ein ungewöhnliches Angebot unterbreitet. Er möchte die Anhänger, die immer wieder Feuerwerkskörper abbrennen, mit einer Geldspritze zum Umdenken veranlassen. "Lieber würde ich diesen Leuten 100.000 Euro für kreative Choreografien geben oder sie bei Reisen zu 96-Spielen unterstützen. Dieses Angebot steht", erklärte Kind in der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung".

Hintergrund sind die hohen Strafen, die Hannover 96 in den vergangenen zwei Jahren an den Deutschen Fußball-Bund (DFB) und an die Europäische Fußball-Union (UEFA) zahlen musste. Für das Fehlverhalten der eigenen Anhänger bei Bundesliga-, DFB-Pokal- und Europa-League-Spielen dürften mehr als 100.000 Euro geflossen sein. Zuletzt war dem Verein in der Vorwoche eine Strafe von 30.000 Euro nur für Vorfälle in der vergangenen Bundesliga-Rückrunde aufgebrummt worden.

Ärger über hohe Kosten

"Wenn jemand erwartet, dass wir freiwillig hohe Strafen für das Abbrennen von Pyrotechnik zahlen, dann liegt er falsch", sagte Kind. "Dass wir deshalb im Stadion viel Geld in Videotechnik investiert haben, halte ich vom Grundsatz für eine Fehlinvestition - trotzdem müssen wir es tun, um Straftäter ausfindig zu machen", argumentierte der Unternehmer.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018