Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Ruder-WM 2013: Siegesserie des Deutschland-Achters gerissen

...

Erste Niederlage seit 2007  

Siegesserie des Deutschland-Achters gerissen

01.09.2013, 12:13 Uhr | dpa, sid

Ruder-WM 2013: Siegesserie des Deutschland-Achters gerissen. Der Deutschland-Achter unterliegt knapp. (Quelle: dpa)

Der Deutschland-Achter unterliegt knapp. (Quelle: dpa)

Die Titelserie des Deutschland-Achters ist bei den Weltmeisterschaften im südkoreanischen Chungju gerissen. Zum ersten Mal seit Olympia 2008 in Peking unterlag das Flaggschiff des Deutschen Ruderverbandes (DRV) wieder bei einem internationalen Großereignis.

Im Finallauf auf dem Tangeum-See musste die Crew von Trainer Ralf Holtmeyer in 5:30,89 Minuten dem Achter aus Großbritannien (5:30,35) knapp den Vortritt lassen und holte Silber. Zuletzt war das deutsche Paradeboot 2007 in München bei einer Weltmeisterschaft geschlagen worden, damals von Kanada.

Hacker holt Bronze

Kurz zuvor hatte Marcel Hacker seine lange Durststrecke im Einer beendet. Der 36-Jährige gewann Bronze und damit sein erstes Einer-Edelmetall seit sieben Jahren. Nach einem beherzten Rennen kam der Olympia-Sechste hinter dem Tschechen Ondrej Synek und dem Kubaner Angel ins Ziel. Noch bei der 1500-Meter-Marke lag Hacker auf dem zweiten Platz, konnte den Schlussspurt des Kubaners aber nicht kontern. Am Ende fehlte eine halbe Sekunde zu Silber.

Mit insgesamt fünf Medaillen in den 14 olympischen Klassen blieb die DRV-Flotte im Soll. Am ersten Finaltag hatte der Frauen-Doppelvierer für Gold, der Männer-Doppelvierer für Silber und der leichte Frauen-Doppelzweier für Bronze gesorgt.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018