Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Die Toten Hosen erspielen 400.000 Euro für die Düsseldorfer EG

...

400.000 Euro erspielt  

Die Toten Hosen retten die DEG

02.09.2013, 14:17 Uhr | sid

Die Toten Hosen erspielen 400.000 Euro für die Düsseldorfer EG. Campino, Frontmann der Toten Hosen, in Aktion. (Quelle: imago/Zweikameraden)

Campino, Frontmann der Toten Hosen, in Aktion. (Quelle: Zweikameraden/imago)

Rund 400.000 Euro hat ein Benefizkonzert der Toten Hosen in die Kasse des klammen Eishockey-Klubs Düsseldorfer EG gespült. Bei der Rot-Gelben Nacht im ISS Dome, wo der achtmalige Deutsche Meister seine Heimspiele absolviert, spielte die Düsseldorfer Kultband über zwei Stunden vor 12.000 Zuschauern.

Mit der Spende sorgen die Hosen dafür, dass der Spielbetrieb des Traditionsklubs in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) in der kommenden Saison gesichert wird.

Campino: "Hoffentlich ist der Abend eine Initialzündung"

Zu dem Konzert waren auch viele ehemalige DEG-Stars angereist, um ihre Solidarität zu ihrem alten Verein zu unterstreichen. Unter anderem waren die früheren Nationalspieler Uli Hiemer, Bernd Truntschka, Helmut de Raaf, Torsten Kienass und Andreas Niederberger zugegen. Sie gehörten den Meister-Mannschaften der DEG an, die zwischen 1990 und 1996 fünf Titel an die Brehmstraße geholt hatten.

"Ich hoffe, dass dieser Abend eine Initialzündung für andere Unternehmen ist, um die Zukunft der DEG auch längerfristig zu sichern", sagte Hosen-Sänger Campino bei seiner Begrüßung.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018