Sie sind hier: Home > Sport >

Dortmund überzeugt bei klarem Sieg gegen Freiburg

...

Spielbericht  

Dortmund überzeugt bei Pflichtaufgabe

28.09.2013, 17:24 Uhr | sid

Dortmund überzeugt bei klarem Sieg gegen Freiburg. Dortmunds Kevin Großkreutz spitzelt den Ball weg, bevor Freiburgs Francis Coquelin ihn verarbeiten kann. (Quelle: AP/dpa)

Dortmunds Kevin Großkreutz spitzelt den Ball weg, bevor Freiburgs Francis Coquelin ihn verarbeiten kann. (Quelle: AP/dpa)

Pflicht erfüllt, Tabellenführung verteidigt und die Generalprobe für den nächsten Champions-League-Auftritt mit Bravour bestanden: Borussia Dortmund hat sich mit einem überzeugenden 5:0 (2:0)-Erfolg gegen den SC Freiburg auf das Gruppenspiel in der Königsklasse gegen Olympique Marseille eingestimmt. Am Ende waren die weiterhin sieglosen Breisgauer mit dem Ergebnis noch gut bedient.

Mit seinen Saisontoren Nummer drei und vier (35. und 45.+2, Foulelfmeter) sorgte Marco Reus für die komfortable Halbzeitführung. Fallou Diagne sah für die Notbremse vor dem Strafstoß die Rote Karte (45.+1). Nach dem Wechsel traf Robert Lewandowski vor 80.000 Zuschauern in der ausverkauften Arena zum fünften und sechsten Mal in der laufenden Spielzeit (58. und 70.). Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Jakub Blaszczykowski (79.)

Beste, verfügbare Mannschaft

Mit Blick auf das Duell mit Marseille hatte Jürgen Klopp seine derzeit beste, verfügbare Mannschaft aufgeboten. Verzichten musste der BVB-Trainer erneut auf Nationalspieler Marcel Schmelzer, dessen Hoffnungen auf einen Einsatz mit einem Muskelfaserriss im Oberschenkel beim Abschlusstraining am Freitag endeten. Für Schmelzer spielt der 21 Jahre alte Erik Durm auf der linken Abwehrseite.

Ruhiger Nachmittag für Weidenfeller

Mit der erwarteten Dominanz drängte der BVB auf eine frühe Führung. Die Gäste versuchten die Borussen schon im Mittelfeld zu attackieren, was jedoch einige Lücken in der Abwehr offenbarte. Mit viel Glück überstanden die Freiburger einige brisante Situationen, ohne selbst für Entlastung in der Offensive sorgen zu können.

BVB-Torhüter Roman Weidenfeller verlebte einen äußerst ruhigen Nachmittag. Der Keeper sah auf der anderen Seite eine Großchance durch Henrich Mchitarjan, dessen Torschuss Matthias Ginter (15.) abblockte und dabei Glück hatte, dass Schiedsrichter Markus Schmidt (Stuttgart) nicht auf Handelfmeter entschied. Wenig später verfehlte Lewandowski das Gehäuse nur um Zentimeter. Pierre-Emerick Aubameyang hatte mit einem Kopfball Pech, anschließend scheiterte der Gabuner erneut an Freiburgs Keeper Oliver Baumann.

Freiburg fast hilfslos

Keine Chance hatte der SC-Torhüter gegen den Abstauber von Reus nach einem Distanzschuss von Sven Bender. In der Nachspielzeit erhöhte Reus per Elfmeter, nachdem Diagne den einschussbereiten Lewandowski gefoult hatte. Die Statistik mit 13:1-Torschüssen bis zur Pause spiegelte den Spielverlauf wider.

Das Bild änderte sich auch nach dem Wiederanpfiff nicht. Fast hilflos sahen sich die dezimierten Freiburger den Angriffslawinen des BVB ausgesetzt. Die weiteren Treffer waren die logische Folge. Aufseiten des BVB ragten die Torschützen Reus und Lewandowski sowie Kevin Großkreutz heraus. Bei den völlig überforderten Freiburger vermochte niemand zu überzeugen.

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliches für drunter: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Anzeige
"SAY YES" zu knalligen Farben & Ethno-Details
jetzt zu der Sommer-Kollektion bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018