Sie sind hier: Home > Sport >

Formel 1: Hülkenberg möglicherweise zu schwer, Vettel liegt im Soll

...

Gewichtsdiskussion  

Das wiegen die Formel-1-Fahrer

17.10.2013, 11:53 Uhr | t-online.de

Formel 1: Hülkenberg möglicherweise zu schwer, Vettel liegt im Soll. Giedo van der Garde. (Quelle: imago/HochZwei)

Caterham F1 Team: Giedo van der Garde ist mit 1,83 Metern einer der größten F1-Fahrer. Der Niederländer wiegt 70 Kilogramm. (Quelle: HochZwei/imago)

Körpergewicht ist aktuell ein heiß diskutiertes Thema in der Formel 1. Nico Hülkenbergs Platz in der Königsklasse soll in Gefahr sein, weil er zu groß und damit zu schwer für ein Cockpit ist. Andere Fahrer müssen sich da weniger Sorgen machen, einer seiner Kollegen bringt es noch nicht einmal auf 60 Kilogramm. Auch Sebastian Vettel gehört zu den Piloten, die sich keine Gedanken machen müssen.

Giedo van der Garde, selbst einer der schwereren, hat die für kommende Saison verabschiedeten Änderungen in der Königsklasse kritisiert. Wegen der neuen, schwereren Hybridmotoren hat die FIA das Mindestgewicht für die Kombination aus Auto und Fahrer von 642 auf 690 Kilogramm angehoben. Wegen ungünstigerer Gewichtsverteilungen seien die größeren und schwereren Fahrer aber im Nachteil, hatten kritische Stimmen zuletzt angemerkt. Er selbst liege mit 73 Kilogramm "am Limit", sagte der Fahrer vom Caterham F1 Team gegenüber "GPUpdate.net".

Der Niederländer fürchtet, dass Kollegen alleine wegen des Gewichts keine Zukunft mehr in der Formel 1 haben. "Es wäre nicht gut, wenn Hülkenberg und di Resta nicht mehr fahren können, weil sie als zu schwer gelten. Das wäre ungeheuerlich", so van der Garde.

Webber am schwersten

Der schwerste Fahrer im Feld muss sich mit derlei Problemen nicht mehr herumschlagen. Mark Webber bringt 75 Kilogramm auf die Waage, der Australier steigt aber nach der Saison aus.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018