Sie sind hier: Home > Sport >

Abu Dhabi: Sebastian Vettel gewinnt auch die Generalprobe

...

Red Bull bleibt unantastbar  

Vettel gewinnt auch die Generalprobe

02.11.2013, 13:12 Uhr | dpa, sid

Abu Dhabi: Sebastian Vettel gewinnt auch die Generalprobe. Sebastian Vettel will auch nach dem Gewinn des WM-Titels weiter siegen. (Quelle: dpa)

Sebastian Vettel will auch nach dem Gewinn des WM-Titels weiter siegen. (Quelle: dpa)

An der Spitze steht immer Sebastian Vettel. Der Red-Bull-Star hat auch das Abschlusstraining zum Großen Preis von Abu Dhabi gewonnen. Sechs Tage nach seiner Krönung zum jüngsten Vierfach-Champion der Geschichte drehte er auf dem Yas Marina Circuit die schnellste Runde und verwies seinen Teamkollegen Mark Webber und Mercedes-Pilot Lewis Hamilton auf die Plätze zwei und drei. Auch wenn der Abstand zu Mercedes nicht allzu groß war (zwei Zehntelsekunden), weckte Vettel damit die Hoffnungen, im Qualifying (ab 13.45 Uhr im t-online.de Live-Ticker) zu seiner achten Pole Position in dieser Saison zu fahren.

News2Use
Mit Vollgas durch die Dämmerung

Mit extremem Vollgas-Anteil geht es über die Yas-Insel.

Mit Vollgas durch die Dämmerung


Nico Rosberg fuhr im zweiten Silberpfeil auf Rang vier. Der WM-Zweite und Ferrari-Star Fernando Alonso enttäuschte mit Platz elf. Auf dem siebten Rang reihte sich im einstündigen Training Nico Hülkenberg im Sauber ein. Adrian Sutil kam im Force India hingegen nicht über den 17. Platz hinaus.

Räikkönen droht mit Streik

Vorjahressieger Kimi Räikkönen fuhr mit ordentlich Wut im Bauch auf Platz neun. Der Iceman steht in der Hitze von Abu Dhabi einmal mehr im Mittelpunkt. Am Donnerstag hatte der Finne erst die obligatorischen Medientermine geschwänzt und am Freitagabend wegen ausstehender Gehaltszahlungen mit einer Streikdrohung für die letzten beiden Saisonrennen in Austin (USA) und Sao Paulo (Brasilien) für Aufregung in seinem Team gesorgt.

Lotus soll dem Ex-Weltmeister, der nächste Saison zu Ferrari zurückkehrt, noch rund 17 Millionen Dollar Gehalt schulden. "Ich will endlich mein Geld sehen", schimpfte er.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Anzeige
Nur noch heute: Gutschein im Wert von bis zu 40,- €
jetzt sichern bei MADELEINE
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018