Sie sind hier: Home > Sport >

Nico Rosberg sagt Weltmeister Vettel den Kampf an

...

"Red Bull die Stirn bieten"  

Rosberg sagt Weltmeister Vettel den Kampf an

13.11.2013, 12:26 Uhr | sid

Nico Rosberg sagt Weltmeister Vettel den Kampf an. Nico Rosberg ist guter Dinge. (Quelle: imago/Thomas Melzer)

Nico Rosberg ist guter Dinge. (Quelle: Thomas Melzer/imago)

Kampfansage von Nico Rosberg: Der Mercedes-Pilot will in der kommenden Saison Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel und dessen Red-Bull-Rennstall angreifen. "Ich will den Bullen nächstes Jahr die Stirn bieten. Und ich glaube daran, dass wir das tun werden. Die sind das Team, das es zu schlagen gilt", sagte Rosberg der "Sport Bild".

Nico Rosberg nach dem Rennen. (Screenshot: t-online)
Rosberg gratuliert Vettel: "Gigantische Arbeit"

Der Mercedes-Pilot möchte trotzdem im nächsten Jahr angreifen.

Der Mercedes-Pilot möchte trotzdem im nächsten Jahr angreifen.


Der 28-Jährige ist optimistisch, dass sein Mercedes-GP-Team im nächsten Jahr konkurrenzfähig ist. "Wir stehen immer besser da", erklärte Rosberg.

Guter Dinge für 2014

Rosberg liegt derzeit auf Platz sechs der WM-Wertung - mit 188 Punkten Rückstand auf den viermaligen Champion Vettel. Allerdings zeigte die Formkurve des Silberpfeil-Piloten in der zweiten Saisonhälfte nach oben. Deshalb ist er guter Dinge, Vettel 2014 herausfordern zu können: "Ende letzten Jahres waren wir im Niemandsland, Anfang 2013 hatten wir auf einmal das schnellste Auto - nur haben wir die Reifen noch nicht gecheckt. Als wir das langsam in den Griff gekriegt haben, haben wir Rennen gewonnen."

Im nächsten Jahr werden die Formel-1-Wagen von neu entwickelten Turbo-Motoren angetrieben, dadurch wird sich die Aerodynamik und das Fahrverhalten der Boliden grundlegend ändern. Experten gehen davon aus, dass das neue Reglement die Hackordnung in der Königsklasse verändern könnte und Mercedes den stärksten Motor bauen wird.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Strafft effektiv: der NIVEA Q10 figurformende Shorty
jetzt 30% günstiger auf NIVEA.de
Anzeige
EntertainTV Plus mit 120,- € TV-Bonus sichern!*
hier EntertainTV Plus bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018